Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Fußgänger von Auto angefahren und getötet
Nachrichten Der Norden Fußgänger von Auto angefahren und getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 19.11.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Rastede

 Der 23-Jährige lief am Sonntagmorgen gegen 7.20 Uhr am Rande einer Kreisstraße, wo es keinen Bürgersteig gibt. Eine 29 Jahre alte Autofahrerin bemerkte den Mann nach Polizeiangaben wegen der Dunkelheit nicht, sie erfasste ihn mit ihrem Kleinwagen. Der 23-Jährige kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er wenig später starb.

Von lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem verheerenden Sturmtief «Herwart» vor drei Wochen erleben die Hamburger am Sonntag erneut eine Sturmflut. Der Fischmarkt sei am Morgen teilweise überspült gewesen, sagte ein Feuerwehrsprecher. 

19.11.2017

Rettungssanitäter kommen, um zu helfen. Doch immer häufiger werden sie selbst zum Opfer. Ein Angreifer, der einen Helfer beleidigt hat, muss sich am Montag in Hannover vor Gericht verantworten.

19.11.2017

Eine App mit Ortungsfunktion hat in Wolfenbüttel bei der Fassung eines Diebs geholfen. Nachdem er einer 57-Jährigen Akten- und Handtasche klaute, ließ sich diese die Position des darin steckenden Geräts anzeigen. Auf den 32-jährigen Dieb kommt nun ein Strafverfahren zu.

19.11.2017
Anzeige