Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gasofen explodiert auf Campingplatz in Stuhr

Landkreis Diepholz Gasofen explodiert auf Campingplatz in Stuhr

Bei der Explosion eines Gasofens sind auf einem Campingplatz in Stuhr (Landkreis Diepholz) drei Menschen schwer verletzt worden. Eine 48 Jahre alte Frau erlitt bei dem Unglück am Samstag starke Verbrennungen im Gesicht. 

Voriger Artikel
Zwei Tote bei Badeunfällen vor Insel Usedom
Nächster Artikel
Kreuzfahrtschiff "Norwegian Escape" ausgedockt

Die 48-Jährige wurde in eine Hamburger Spezialklinik gebracht.

Quelle: Symbolfoto

Stuhr. Sie wurde in eine Hamburger Spezialklinik gebracht. Wie die Polizei in Diepholz am Sonntag mitteilte, hatte ein 51 Jahre alter Gast des Campingplatzes den Ethanoltank des erloschenen Ofens wieder aufgefüllt.

Weil das Gerät vermutlich noch zu heiß war, entzündete sich das Gas. Der 51-Jährige und eine 34-Jährige erlitten ebenfalls schwere Verbrennungen.

dpa

 
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Commodore Retro-Schau

Eine Retro-Schau in Braunschweig erinnert an den legendäre C64 und die Europazentrale des Computerherstellers in Braunschweig.