Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Schweißer bricht 13 Fahrkartenautomaten auf
Nachrichten Der Norden Schweißer bricht 13 Fahrkartenautomaten auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 02.02.2016
13 Fahrkartenautomaten wurden im Bremer Umland aufgeschweißt. Quelle: Symbolbild/Alexander Körner
Anzeige
Bremen

Die Bundespolizei nahm den gelernten Schweißer am Dienstag in seiner Wohnung in Bremen fest.

Er soll nach Angaben der Ermittler zusammen mit mindestens einem Komplizen 13 Fahrkartenautomaten aufgeschweißt und dabei einen Schaden von 200.000 Euro verursacht haben. Die Bundespolizei konnte den Verdächtigen anhand von DNA-Spuren überführen, die er an einem Tatort hinterlassen hatte.

Der 45-Jährige saß bereits wegen ähnlicher Taten und Drogenhandels im Gefängnis. Im vergangenen April war er auf Bewährung rausgekommen. Im Juli begann die Aufbruchserie in Lübberstedt (Kreis Osterholz).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Täter soll das Mädchen auf dem Schulhof angesprochen haben: Die Polizei hat in Kiel einen Mann festgenommen, der eine Siebenjährige verschleppt und vergewaltigt haben soll. Es ist nicht das erste Mal, dass gegen ihn ermittelt wird.

02.02.2016

Bei stürmischem Wetter ist der Einsatzgruppenversorger "Berlin" am Dienstag zu seinem Heimatstützpunkt Wilhelmshaven zurückgekehrt. Das größte Schiff der Marine war Anfang Oktober zur "Operation Sophia" ins Mittelmeer aufgebrochen, die Besatzung verbrachte Weihnachten und Silvester an Bord.

02.02.2016

Die beiden Überwachungssender der Wölfe aus dem auffälligen Rudel in Munster funktionieren nur stark eingeschränkt. Die Tiere wurden mit Sendern ausgestattet, weil sie ungewöhnlich wenig Scheu vor Menschen gehabt haben.

02.02.2016
Anzeige