Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Genervte Frau schlägt Elfjährigen in Bus
Nachrichten Der Norden Genervte Frau schlägt Elfjährigen in Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 03.11.2016
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Celle

Mit einem Mitschüler habe der Junge im Gang des überfüllten Busses herumgealbert, als die genervte Frau ihm mit dem Ellenbogen einen Schlag auf die Lippe verpasst haben soll, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als der an der Lippe verletzte Junge mit der Polizei drohte, schubste die Frau ihn zu Boden. Während die Jungen im Zentrum ausstiegen und die Polizei riefen, stieg die etwa 65 Jahre alte Frau in einen anderen Bus und verschwand. Nun sucht die Polizei die grauhaarige Frau, die eine gehäkelte Tasche dabei hatte.

dpa

Der Norden Berufsorientierung an Schulen - Jugendliche sollen besser beraten werden

Das Land Niedersachsen will das Thema Berufsorientierung an den allgemeinbildenden Schulen stärken und verbindlich im Lehrplan für alle Schulformen festschreiben. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) will dabei vor allem die Oberstufe an den Gymnasien und Gesamtschulen in den Blick nehmen.

Saskia Döhner 06.11.2016

Auf einem Segelflugplatz in Rotenburg entsteht Norddeutschlands erstes Testgelände für zivile Drohnen. Die Wirtschaft hat auf ein solches Freigelände für Tests gewartet – doch es gibt kleine Aufstiegsprobleme.

Gabriele Schulte 06.11.2016

Ein Lehrer aus Oldenburg hat wegen Israel-kritischer Äußerungen international Empörung hervorgerufen. Er gehört der umstrittenen Gruppe BDS an, einem Zusammenschluss von Kritikern der israelischen Regierung. Das Kultusministerium prüft den Fall, ist aber noch zu keinem Ergebnis gekommen.

Michael B. Berger 06.11.2016
Anzeige