Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Flüchtlingsunterkunft geräumt: Versicherung fehlte
Nachrichten Der Norden Flüchtlingsunterkunft geräumt: Versicherung fehlte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 18.09.2015
Ein leerstehendes Kurhotel in Bad Gandersheim wird keine Flüchtlingsunterkunft – weil eine Brandschutzversicherung fehlt. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Bad Gandersheim

Das berichtet die "Hessische/Niedersächsische Allgemeine" ("HNA"). Das Land sei kurzfristig vom Mietvertrag des ehemaligen Kurhotels im Kreis Northeim zurückgetreten. Eine Brandschutzversicherung sei eigentlich vom Eigentümer vertraglich zugesichert gewesen, teilte eine Sprecherin des Innenministeriums in Hannover am Freitag mit.

Weil der Eigentümer von seinem Hausrecht Gebrauch machte und die Räumung verlangte, musste das zuvor hergerichtete Gebäude noch am Donnerstagabend geräumt werden. 300 Flüchtlinge sollten dort in Kürze untergebracht werden.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Toter Popstars als Namensgeber? - Erste Ausfahrt im Amy-Winehouse-Kreisel

Gibt es demnächst einen Amy-Winehouse-Kreisel in Göttingen? Mit dieser Idee tut sich jetzt die SPD im Göttinger Ortsverein Weende hervor. Der Hintergrund: Viele öffentliche Straßen sind nach klassischen Komponisten benannt – die Göttinger hätten aber  längst andere musikalische Vorbilder.

Stefan Knopf 21.09.2015
Der Norden Geistliches Rüstzentrum feiert Jubiläum - Ein Dorf voll frommer Christen

Am Autobahndreieck Walsrode sind die frommen Christen zu Hause - und das seit nunmehr 50 Jahren. Am Wochenende wird im einzigen „Freien Werk“ der hannoverschen Landeskirche gefeiert. Das selbstständige Geistliche Rüstzentrum hat sich im 800-Einwohner-Ort Krelingen zu einem Dorf im Dorf entwickelt

Gabriele Schulte 21.09.2015

Bei einem Unfall auf der Landesstraße 344 bei Goldenstedt (Kreis Vechta) ist ein 28 Jahre alter Beifahrer ums Leben gekommen. Laut der Polizei kam sein 24 Jahre alter und alkoholisierter Fahrer am Donnerstagabend in einer scharfen Rechtskurve mit dem Wagen von der Straße ab.

18.09.2015
Anzeige