Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Gericht verbietet Bau 206 Meter hoher Windräder
Nachrichten Der Norden Gericht verbietet Bau 206 Meter hoher Windräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 15.05.2017
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Göttingen

Der Landkreis Göttingen hatte den Bau bei Jühnde genehmigt, zugleich aber die Einrichtung einer gut 14 Hektar großen sogenannten Ablenkungsfläche verlangt, um das Risiko herabzusetzen, dass Rotmilane durch die Rotoren getötet werden. Dagegen hatte der Landesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz Widerspruch eingelegt. Er sieht die Gefahr, dass die Greifvögel trotzdem von den Windrädern getötet werden könnten.

Die Betreiberfirma legte ebenfalls Rechtsmittel ein, weil sie die Flächen für die Vögel überflüssig hält. Die Firma forderte, sofort mit dem Bau beginnen zu dürfen. Das lehnte das Gericht ab. Die Auflage des Landkreises, Ablenkungsflächen einzurichten, sei nicht rechtswidrig, heißt es zur Begründung. Jetzt muss der Kreis zunächst über die Widersprüche von Umweltschützern und Betreiberfirma entscheiden.

Rüstungsgegner haben das Werk von Rheinmetall in Unterlüß in der Lüneburger Heide blockiert. Der Protest der rund 40 Demonstranten verlaufe friedlich, teilte die Polizei am Montag mit.

15.05.2017

Ein Unbekannter hat am Sonnabendabend mit einem Luftgewehr vor einer Gaststätte in Delmenhorst auf die Besucher eines Konzertes geschossen. Dabei wurden drei Menschen leicht verletzt.

15.05.2017

Rund 600 Fahrgäste haben am Sonntagabend in Diepholz einen Intercity-Zug der Deutschen Bahn verlassen müssen. Der IC war bereits 15 Kilometer vorher in Drentwede wegen eines Defekts an der Lok stehengeblieben, sagte eine Bahnsprecherin am Montag.

15.05.2017
Anzeige