Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Gestohlenes Handy in Unterhose versteckt
Nachrichten Der Norden Gestohlenes Handy in Unterhose versteckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 29.06.2015
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Bremen

Die Polizei nahm den jungen Mann, bei dem sie zwei weitere Handys fanden, vorläufig fest.

Die 23-jährige Handybesitzerin hatte die Beamten alarmiert, nachdem sie den Diebstahl bemerkt und ihr Handy mit einer Sicherheitssoftware in einer nahen Straßenbahn geortet hatte. Wie die Polizei am Montag mitteilte, stoppte sie die Bahn und nannte den Fahrgästen auch den Grund. Der Standort des gesuchten Telefons verlagerte sich in diesem Moment plötzlich von der Bahn weg. Den Beamten gelang es aber, den 19-jährigen Dieb zu stoppen. Die Frau erhielt ihr in der Unterhose verstecktes Handy später zurück.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Feuer in einem Rinderstall im Ortsteil Engter konnten alle 31 Tiere gerettet werden. Das Feuer sei am frühen Sonntagmorgen von zwei Passanten entdeckt worden, sagte ein Einsatzleiter der Feuerwehr in Engter. Bis zur Ankunft der Fahrzeuge hätten der Besitzer und die Passanten fast alle Tiere ins Freie getrieben.

29.06.2015

Heftige Eskalation eines Streits auf dem Kinderspielplatz an der Braunschweiger Straße in Peine: Dort hat eine 20-Jährige Pfefferspray gegen Kinder und eine Rollstuhlfahrerin eingesetzt. Sie hatten aus Sicht der 20-jährigen nicht genug Rücksicht auf ihr eigenes einjähriges Kind genommen. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.

02.07.2015
Der Norden Badeseen in Niedersachsen - Auf die Bretter

Stehpaddeln und Wakeboarden sind die Surftrends des Sommers - und erobern die Badeseen und Binnengewässer in Niedersachsen. Auch am Steinhuder Meer steigen die Wassersportler wieder auf die Bretter. "Wir sind einer der Hotspots fürs Kiten und Surfen", sagt Nina Vanessa Bergmann vom Steinhuder Meer Tourismus.

29.06.2015
Anzeige