Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Göttingen und Osterode fusionieren

Erste Kreisfusion seit rund 40 Jahren Göttingen und Osterode fusionieren

Erstmals seit der Gebietsreform vor rund 40 Jahren in Niedersachsen schließen sich wieder zwei Kreise zusammen: Göttingen und Osterode fusionieren zum 1. November 2016. Das beschloss die Landesregierung am Dienstag in Hannover.

Voriger Artikel
IS-Anwerber lockte Wolfsburger Muslime
Nächster Artikel
Familie lässt Mutter verhungern

Hannover. Durch den Zusammenschluss soll gespart werden, so dass sich die Finanzlage beider Kreise verbessert. Das Land zahlt außerdem 80 Millionen Euro Entschuldungshilfe für die beiden Kommunen.
In Osterode lebten Ende 2013 rund 74 000 Menschen, im deutlich größeren Kreis Göttingen wurden rund 248 000 Einwohner gezählt. Nach den Berechnungen des Landesamtes für Statistik wird die Bevölkerungszahl in beiden Kreisen zusammen aber bis 2031 um rund acht Prozent auf knapp 300 000 Einwohner abnehmen.

Derzeit gibt es im Land 37 Kreise, acht kreisfreie Städte und die Region Hannover. Seit dem Angebot einer weitreichenden Entschuldungshilfe für fusionswillige Kommunen im Jahr 2009 schlossen sich bisher rund zwei Dutzend Gemeinden zusammen, aber noch keine Kreise.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Studie IQB-Bildungstrends