Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Göttinger Mediziner bleibt straffrei

Transplantationsskandal Göttinger Mediziner bleibt straffrei

Das Verfahren gegen den Göttinger Mediziner, der im Transplantationsskandal die Vergabe von Spenderorganen beeinflusst hat, wurde eingestellt. Zwar habe der Mediziner gegen Richtlinien zur Transplantationsmedizin verstoßen, dies sei aber nicht strafbar. 

Voriger Artikel
30 Millionen neue Bäume im Harz
Nächster Artikel
Wacken: Großübung simuliert Tornado-Katastrophe
Quelle: Archiv

Göttingen/Regensburg. Der frühere Leiter der Transplantations­chirurgie am Göttinger Universitätsklinikum bleibt endgültig straffrei. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Regensburg mitteilte, ist das dort anhängige Verfahren gegen den Mediziner eingestellt worden. Der Chirurg hatte vor seinem Wechsel nach Göttingen bis 2008 an der Universitätsklinik Regensburg gearbeitet und soll dort wie später in Göttingen durch falsche Angaben dafür gesorgt haben, dass eigene Patienten bei der Vergabe von Spenderorganen bevorzugt wurden.

Die Vorwürfe waren während der Untersuchungen des Göttinger Transplantationsskandals aufgekommen. Daraufhin hatte die Staatsanwaltschaft Regensburg Ermittlungen eingeleitet. Die insgesamt 43 Verdachtsfälle dort seien ähnlich gelagert gewesen wie die Fälle in Göttingen, sagte der Sprecher.

Im Göttinger Verfahren bestätigte der Bundesgerichtshof (BGH) letztlich einen Freispruch des Göttinger Landgerichts. Zwar habe der Mediziner gegen Richtlinien zur Transplantationsmedizin verstoßen, dies sei aber nicht strafbar. Der Mediziner habe darauf vertrauen können, dass Patienten, die durch seine Manipulationen auf der Warteliste nach hinten rutschten, weiter eine Chance auf ein Organ gehabt hätten. Aus den gleichen Gründen stellte auch die Staatsanwaltschaft in Regensburg das Verfahren ein.

pid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Uni Hildesheim nach dem Hochwasser

Ende Juli wurden Teile von Hildesheim vom Hochwasser überflutet. Besonders schlimm traf es den Kulturcampus der Universität Hildesheim. So sieht es dort drei Monate später aus.