Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Goslar feiert 25-jähriges Bestehen von Welterbestätten
Nachrichten Der Norden Goslar feiert 25-jähriges Bestehen von Welterbestätten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 07.11.2017
Spricht bei den Feierlichkeiten: Sigmar Gabriel. Quelle: dpa
Goslar

 Die Goslarer Altstadt und das ehemalige Erzbergwerk Rammelsberg gehören seit dem 14. Dezember 1992 zum Weltkulturerbe der Menschheit. Am 1. August 2010 wurde die Welterbestätte um die Anlagen der Oberharzer Wasserwirtschaft erweitert.

Die Altstadt weist mehr als 1.500 Fachwerkhäuser aus unterschiedlichen Epochen auf. Im 1998 stillgelegten Besucherbergwerk Rammelsberg sind die technischen Anlagen von rund 1000 Jahren nahezu ununterbrochenem Buntmetallabbau über und unter Tage weitgehend erhalten. Bei den von Mönchen und Bergleuten angelegten Gräben und Speicherteichen der Oberharzer Wasserwirtschaft handelt es sich um das weltweit bedeutendste vorindustrielle Energieversorgungssystem.

Von epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem mutmaßlichen Sprengstoff-Anschlag in Bremen ist in der Nacht zu Dienstag ein Auto beschädigt worden. Die Bombe detonierte an dem Wagen, der in einer Straße im Stadtteil Bremen-Vahr stand. Verletzt wurde niemand.

07.11.2017

Drei Männer haben auf einem Parkplatz in Einbeck 20 Einkaufswagen an ein Auto gebunden und sind damit umhergekurvt.  Zu der Aktion befragt, gaben sie an, dass man aus Langeweile auf diese Idee gekommen sei.

07.11.2017

Im Terrorprozess gegen Hassprediger Abu Walaa will das Gericht den Kronzeugen hören, der den mutmaßlichen IS-Drahtzieher in Deutschland schwer belastet. Der selbst nach Syrien gereiste Mann hat sich vom IS losgesagt. Wie glaubhaft sind seine Schilderungen?

07.11.2017