Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Lkw-Fahrer halten Sicherheitsabstand nicht ein
Nachrichten Der Norden Lkw-Fahrer halten Sicherheitsabstand nicht ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 26.05.2016
Die Polizei hatte am Mittwoch bei einer Großkontrolle auf der A2 vor allem Lastwagen überprüft. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Helmstedt

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der unzureichende Sicherheitsabstand gilt als eine der Hauptursachen für Verkehrsunfälle mit Lastwagen. 16 Transporter mussten wegen technischer Mängel oder nicht ausreichend gesicherter Ladung stehen bleiben. 43 Fahrer hatten die Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten.

Zur Galerie
Ein Polizist kontrolliert auf der Autobahn A2 bei Helmstedt einen LKW.  

Den ganzen Mittwoch lang hatte die Polizei bei einer Großkontrolle vor allem Lastwagen überprüft. Hintergrund ist die Entwicklung der Autobahn 2 zwischen Braunschweig und Bad Nenndorf zu einer gefährlichen Unfallstrecke: In den vergangenen Wochen war es besonders auf der Ost-West-Achse A2 zu vielen Unfällen mit Lastwagen gekommen.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem schweren Autounfall in Petershagen in Nordrhein-Westfalen sind vier Menschen tödlich verletzt worden. Vier weitere Menschen trugen teils lebensgefährliche Verletzungen davon. Verursacht wurde der Unfall am Mittwochabend auf der Bundesstraße 482 durch ein misslungenes Überholmannöver. 

26.05.2016

Der aus dem Maßregelvollzug in Hildesheim geflüchtete Straftäter befindet sich weiter auf freiem Fuß. Schuld an der Flucht soll eine Informationslücke zwischen Gericht und Klink sein. Es wäre nicht der erste Fall, der eine Flucht ermöglichte.

28.05.2016

Hätte die Polizei die beiden Morde in Höxter verhindern können? Ja, meint der Anwalt des inhaftierten Wilfried W. Eine Polizeipanne soll dafür verantwortlich sein, dass das Täterpaar aus Höxter nicht schon Jahre vorher aufgeflogen sei.

28.05.2016
Anzeige