Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Grüne wollen Waffen aus Privathäusern verbannen

Strengeres Waffengesetz Grüne wollen Waffen aus Privathäusern verbannen

Niedersachsens Grüne wollen alle Schusswaffen aus Häusern und Wohnungen verbannen. In einem Leitantrag des Landesvorstands für den Parteitag am 3. Dezember fordert die Partei ein strengeres Waffengesetz, das „ein generelles Verbot der Lagerung von Schusswaffen in Privathaushalten“ enthalten soll.

Voriger Artikel
So hat Eckhart Pohl den Sender NDR 1 modernisiert
Nächster Artikel
Sechs Verletzte bei Unfall auf A29

Die Landeschefin der Grünen, Meta Janssen-Kucz.

Quelle: dpa

Hannover. „Es hat sich gezeigt, dass es trotz fester Schränke und Kontrollen bei Waffen in Privathaushalten keine absolute Sicherheit gibt“, sagte die Landesvorsitzende der Grünen, Meta Janssen-Kucz der HAZ. Das habe sich beim Amoklauf von Winnenden 2009 ebenso gezeigt wie beim Amoklauf in München im Juli dieses Jahres. „Wir müssen diese Debatte jetzt führen, gerade auch weil die Hemmschwelle in der Gesellschaft sinkt und immer mehr Menschen sich kleine, aber auch große Waffenscheine besorgen.“

Daneben wollen die Grünen eine stärkere Kontrolle von sogenannten Dekorationswaffen – das sind unschädlich gemachte Gewehre und Pistolen. Diese seien manchmal zu leicht wieder in scharfe Waffen umzubauen und würden über das Darknet gehandelt – einen schwer zugänglichen, abgeschotteten Bereich des Internets.

Das Verbot von Waffen in Privathaushalten sei „im Bereich der Jagd vollkommen abwegig“, sagt Helmut Dammann-Tamke, Präsident der Landesjägerschaft. Es sei überhaupt nicht vorstellbar, dass Jäger, wenn sie etwa zu einem verletzten Tier gerufen würden, vorher noch bei einer zentralen Ausgabestelle klingeln würden. Die Jäger müssten daher bei diesem Plan „vor die Klammer gezogen werden“, so Dammann-Tamke.
Ein zentrales Lager wäre kein Gewinn für die Sicherheit, meint Jan-Christoph Oetjen (FDP). „Das bedeutet, dass in unseren Schützenhäusern Waffen und Munition gelagert werden müssen. Da werden sich die Einbrüche häufen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Feuer im Krankenhaus Lingen

In einem Betriebsgebäude eines Krankenhauses in Lingen ist am Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Der Brand in dem Heizkraftwerk führte laut Polizei zu einer starken Rauchentwicklung