Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Hamburger Fischmarkt unter Wasser
Nachrichten Der Norden Hamburger Fischmarkt unter Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 03.02.2016
Die Fischauktionshalle am Hamburger Fischmarkt spiegelt sich im Wasser. Quelle: Daniel Bockoldt/dpa
Anzeige
Hamburg

Nach Angaben des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) wurde ein Wasserstand von bis zu 1,5 Metern über dem Mittleren Hochwasser erreicht. Dabei wurde der Fischmarkt ab etwa 22.00 Uhr leicht geflutet.

Noch vor Mitternacht ging das Wasser jedoch wieder zurück, wie die Feuerwehr in Hamburg bestätigte. Einsatzkräfte mussten nicht ausrücken.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im letzten Jahr sind rund 3700 Menschen auf der Flucht im Mittelmeer ertrunken. Klaus Vogel, Kapitän zur See, will nicht mehr tatenlos zusehen und sich mit dem Rettungsschiff "Aquarius" auf ins Mittelmeer machen. In Bremerhaven kann das Schiff am Donnerstag besichtigt werden.

03.02.2016

Mehr als 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs werden noch immer Fliegerbomben, Munition und Sprengstoffe gefunden – sie müssen beseitigt werden. Die Kampfmittelräumer hatten in Niedersachsen auch im vergangenen Jahr viel zu tun.

03.02.2016

Erneut sind Pottwale im Wattenmeer vor Dithmarschen gestrandet. Mit Raupen und einem Bagger wollen Experten am Dienstagmittag mit der Bergung der Kadaver beginnen. Doch das Wetter spielte nicht mit.

02.02.2016
Anzeige