Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Hat ein Polizist die Polizei erpresst?
Nachrichten Der Norden Hat ein Polizist die Polizei erpresst?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 16.06.2017
Symbolbild. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Göttingen

Der 63-jährige Beamte soll amtliche Unterlagen an sich genommen haben, um sie später als Druckmittel für eine Beförderung einzusetzen, die ihm nicht zustand. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft soll er der Polizei und dem Innenministerium angedroht haben, vertrauliche Unterlagen des Staatsschutzkommissariats zu veröffentlichen, wenn er nicht rückwirkend auf den Dienstposten eines Kriminalhauptkommissars befördert werde.

Bei einer Durchsuchung der Privaträume des Mannes seien einschlägige Dokumente sichergestellt worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Dabei handele es sich um Karteikarten und Ausdrucke von Mails sowie um Fotos von Personen, die nach Einschätzung der Polizei Straftätern aus dem linken Spektrum nahestehen.pid

Ein seit Mittwochabend vermisster Motorradfahrer aus dem Landkreis Rotenburg (Wümme) ist tot. Er kam bei einem Unfall ums Leben. Einsatzkräfte fanden den 68-Jährigen am Donnerstagabend tot vor einem Gebäude in der Gemeinde Buchholz, wie die Polizei mitteilte.

16.06.2017

Nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau in Rehburg-Loccum ist ein ehemaliger Patient des Maßregelvollzugs zu elfeinhalb Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt worden.

16.06.2017
Der Norden Gestohlener Wagen, falsche Kennzeichen - Junger Mann nach Verfolgungsjagd verunglückt

Als die Polizei in der Nacht zum Donnerstag einen jungen Mann kontrollieren wollten, ergriff dieser die Flucht. Die Verfolgungsjagd endete mit einem Unfall des Flüchtigen. Bei ihm fand die Polizei Werkzeug welches sich zum Sprengen von Geldautomaten eignet. Außerdem war der Wagen gestohlen. 

15.06.2017
Anzeige