Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Helikopter muss bei Berne notlanden
Nachrichten Der Norden Helikopter muss bei Berne notlanden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 12.06.2018
Ein Hubschrauber vom Typ Enstrom F-28F ist in der Nähe von Berne nach einem Motorausfall auf einem Maisfeld notgelandet. Quelle: dpa
Anzeige
Berne

Plötzlich ist es für die beiden Piloten um Leben und Tod gegangen. Während ihrer Helikopterflugprüfung fiel das Triebwerk aus und die beiden Männer mussten am Dienstag mitten auf einem Feld in der Gemeinde Berne im Landkreis Wesermarsch notlanden. Die Piloten blieben dabei unverletzt. Der hintere Teil des privaten Hubschraubers brach allerdings ab, was einem Totalschaden gleichkommt, wie ein Sachverständiger der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung an der Unfallstelle sagte.

Piloten müssen anders als Autofahrer regelmäßig ihre Fähigkeiten testen lassen. Dabei müssen sie auch lernen, wie sie nach einem Triebwerkausfall landen können, sagte der Sachverständige. „Weil Piloten häufig geprüft werden, verlaufen solche Unfälle meist glimpflich.“

Das Fluggerät erlitt bei der Notlandung einen Totalschaden. Quelle: dpa

Unfall-Ursache noch nicht geklärt

Warum es zur Panne kam, war zunächst unklar. Die zwei Piloten starteten vom Flugplatz Ganderkesee bei Delmenhorst und wollten auch wieder dorthin zurückkehren.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Streit um einen köttelnden Hund haben Anlieger den Besitzer in Jever mit Kot beworfen und mit Schlägen und Tritten verletzt. Der Vierbeiner hatte zuvor „sein Geschäft“ an einer Grundstückshecke verrichtet.

12.06.2018

Bei der Durchsuchung von Geschäftsräumen und Wohnungen im Landkreis Göttingen haben Ermittler von der Staatsanwaltschaft Göttingen und Zoll drei Tonnen unversteuerten Wasserpfeifentabak sichergestellt. Außerdem wurde eine illegale Fertigungsstraße in Hardegsen stillgelegt.

12.06.2018

Erneut schwerer Unfall auf der A2: Zwischen Braunschweig-Ost und Wolfsburg/Königslutter hat ein Lkw die Mittelleitplanke durchbrochen und liegt quer. Der Fahrer ist schwer verletzt. Es gibt einen langen Stau.

12.06.2018
Anzeige