Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Hoher Schaden: Rentner verwechselt Bremse und Gas
Nachrichten Der Norden Hoher Schaden: Rentner verwechselt Bremse und Gas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 14.07.2017
Wie die Polizei mitteilte, raste der 73-Jährige mit dem Heck in die Front einer Reinigungsfirma und riss diese bis zum Dach ein. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Wolfsburg

Danach schnellte der Wagen nach vorne, rammte einen Findling, durchbrach eine Hecke, überquerte die Straße sowie einen Gehweg und riss danach eine Straßenlaterne um. Die Mitarbeiter der Reinigungsfirma und der 77-Jährige blieben unverletzt. Eine 66-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen.

dpa

Ein pyschisch kranker Straftäter hat in Osnabrück einen Einkauf als Fluchtmöglichkeit genutzt. Der Mann war in Begleitung von drei weiteren Patienten unterwegs. Als der Aufpasser auf Toilette ging flüchtete er. Der 1986 geborene Mann befand sich seit zwei Jahren in der Psychatrie.

14.07.2017
Der Norden Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit - Diese Muscheln und Austern sollten Sie nicht essen

Das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor dem Verzehr von selbstgesammelten Muscheln und Austern aus dem Watt. Diese können auch nach der Zubereitung noch mit Bakterien belastet sein. Die Delikatessen sollten im Einzelhandel gekauft werden.

14.07.2017

6000 Liter Milch sind bei einem Unfall in Esterwegen (Kreis Emsland) am Donnerstagabend aus einem Lastwagen ausgelaufen. Das Gespann geriet nach Polizeiangaben vom Freitag aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern und kippte auf die Gegenfahrbahn.

14.07.2017
Anzeige