Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden So wird das Wetter am Hurricane-Wochenende
Nachrichten Der Norden So wird das Wetter am Hurricane-Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 22.06.2016
Es wird heiß: das Hurricane-Festival in Scheeßel startet bei schönstem Wetter. Quelle: Ole Spata
Scheeßel

Wenn am Wochenende das größte Rockfestival Norddeutschlands über die Bühne geht, dürfen Fans vor allem eines nicht vergessen: Sonnencreme. Denn nicht nur das Line-Up wird den Festival-Fans einheizen – mit Tempertauren bis zu 31 Grad wird es am Freitag auch sommerlich warm. Das dürfte auch Headliner Rammstein und die Kölner Band AnnenMayKantereit freuen.

Sie tanzen in wilden Kostümen vor der Bühne, baden in Matschpfützen oder flanieren mit Blumenkränzen im Haar über das Gelände: Auf Festivals trifft man immer wieder die gleichen Typen. Hier eine Zusammenfassung der unterschiedlichen Festivalbesucher.

Festival-Fans sollten deswegen nicht nur Sonnenschutz auf ihrer Packliste haben, sondern auch für eine ausreichende Versorgung mit antialkoholischen Getränke sorgen. Für wen sich welcher Sonnenschutz am besten eignet, lesen Sie hier.

Meteorologen warnen vor Unwettern

Aber Vorsicht: die schwüle Hitze kann laut Deutschem Wetterdienst (DWD) zu kräftigen Gewittern mit Starkregen, Hagel und Sturmböen führen. Zelte und Pavillons sollten also gut befestigt werden.

Diese 30 Dinge brauchen Festival-Besucher.

Typisches "Hurricane"-Wetter gibt es am Samstag. Denn schon in der Nacht sorgen Schauer für Abkühlung. Auch tagsüber versteckt sich die Sonne überwiegend hinter grauen Wolken. Bei Höchsttemperturen von 24 Grad lässt es sich sowieso viel entspannter feiern, oder? Auch am letzten Festivaltag bleiben die Wetter-Aussichten laut DWD eher mau: Bei Höchsttemperaturen zwischen 17 und 22 Grad kommt wohl niemand so richtig ins Schwitzen.

RND/mat/are

Der Norden Ferienstart in Niedersachsen und Bremen - Schöne Ferien, liebe Schülerinnen und Schüler!

Für mehr als eine Million Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen und Bremen starten nach der Zeugnisausgabe an diesem Mittwoch die Sommerferien. Sechs Wochen lang sind die Kinder und Jugendlichen befreit von Unterricht und Hausaufgaben. Mit dem Ferienbeginn rollt auch die erste große Urlauberwelle los. Autofahrer sollten sich auf Staus einstellen. 

22.06.2016

Spaziergänger in Bremerhaven haben zwei junge Heuler gefunden. Die beiden Seehundbabys lagen auf einem Weserdeich, sie waren ohne ihr Muttertier hilflos. Wie die Polizei in Bremen am Dienstag mitteilte, reagierten die Spaziergänger genau richtig: Sie alarmierten die Behörden. 

21.06.2016

Beim Elterngeld holen Niedersachsens Väter auf. Knapp 32 Prozent der Männer, die 2014 Vater wurden, nahmen diese Leistung in Anspruch. Das sind fast drei Prozentpunkte mehr als im Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mit. Wie sieht das in anderen Bundesländern aus? Eine Übersicht. 

21.06.2016