Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Wurde auf IC in Bremen geschossen?
Nachrichten Der Norden Wurde auf IC in Bremen geschossen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 11.07.2016
Die Fensterscheibe des IC ist gesplittert. Was passiert ist, ist noch nicht bekannt. Quelle: Bundespolizei/dpa0
Anzeige
Bremen

Dort werde auch ein Schusswaffensachverständiger die Spuren an zwei Waggons unter die Lupe nehmen. Die Löcher in den Scheiben seien notdürftig geflickt worden.

Der Intercity auf dem Weg von Fehmarn nach Passau war am Samstag beschädigt worden. Von den rund 800 Fahrgästen wurde niemand verletzt. In Bremen suchten Polizisten am mutmaßlichen Tatort nach Spuren, auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt. Gefunden wurde nichts. Auch Zeugen haben sich bislang nicht gemeldet, sagte der Sprecher der Bundespolizei.

Die Skala geht von Vernachlässigung bis zur sexuellen Misshandlung. Bei 1035 Kindern und Jugendlichen haben niedersächsische Jugendämter laut statistischem Landesamt im vergangenen Jahr eine akute Gefahr für ihr Wohlergehen festgestellt.

11.07.2016

Der Zustand, in dem Tiere in die Schlachthöfe angeliefert werden, sagt einiges darüber aus, wie es ihnen während der Mast ergangen ist. Diese Daten wollen Wissenschaftler der Tierärztlichen Hochschule Hannover nun deutschlandweit auswerten - für bessere Kontrollen und eine artgerechtere Tierhaltung.

11.07.2016

Mit einer landesweiten Gesundheitskarte für Flüchtlinge wollte die Landesregierung den Arztbesuch für die Geflüchteten leichter machen und die Kommunen von Bürokratie entlasten. Doch Niedersachsens Städte und Gemeinden wollen die Karte gar nicht - abgesehen von Delmenhorst.

14.07.2016
Anzeige