Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Fahrgast bricht Zugbegleiter die Nase
Nachrichten Der Norden Fahrgast bricht Zugbegleiter die Nase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 03.03.2016
Ein 30-Jähriger hatte keinen gütligen Fahrschein dabei. Auf Nachfrage griff er den Kontrolleur an.  Quelle: dpa/Symbolfoto
Anzeige
Bremen

Der 30-jährige Täter war sauer geworden, weil sein Ticket nicht im ICE galt und er sich auch nicht ausweisen wollte. Als der Kontrolleur ihm daraufhin am Mittwochabend ankündigte, die Polizei zu holen, rastete der Mann aus und schlug massiv auf den 33-jährigen Zugbegleiter ein.

Der Kontrolleur erlitt außer einer gebrochenen Nase mehrere Prellungen im Gesicht, er kam ins Krankenhaus. Der 30-jährige Täter wurde in Bremen in Handschellen abgeführt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Behandlung von Heroin-Abhängigen - Arzt wegen Methadon-Abgabe in Untersuchungshaft

Wegen des Verdachts der wiederholten unerlaubten Abgabe von Betäubungsmitteln sitzt ein Arzt aus Goslar in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hält dem niedergelassenen Mediziner vor, bei der sogenannten Substitutions-Behandlung von Drogenabhängigen mit Methadon gegen die strengen Abgabe-Vorschriften verstoßen zu haben.

03.03.2016

Im Fall einer vergewaltigten 14-Jährigen fahndet die Hamburger Polizei nun mit Fotos nach den beiden noch flüchtigen Tatverdächtigen. Außerdem wurde eine Belohnung in Höhe von 1500 Euro ausgesetzt.

03.03.2016

Ein betrunkener Schlepperkapitän hat eine 156 Meter lange Luxusjacht durch den Hafen von Wilhelmshaven gezogen. Dabei fuhr er so auffällig, dass die Besatzung der Jacht in der Nacht zum Donnerstag die Wasserschutzpolizei verständigte, wie ein Sprecher am Morgen sagte.

03.03.2016
Anzeige