Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wolfsburger IS-Verdächtiger bleibt in U-Haft

Verhandlung im August Wolfsburger IS-Verdächtiger bleibt in U-Haft

Voraussichtlich ab August soll vor dem Oberlandesgericht Celle der Prozess gegen zwei Deutsch-Tunesier beginnen. Beide stehen im Verdacht, sich der Terrormiliz IS angeschlossen zu haben. Einer der beiden Männer wurde im November in Wolfsburg verhaftet.

Voriger Artikel
17-Jährige stirbt nach Ecstasy-Konsum
Nächster Artikel
Wohnungsbau statt Mietpreisbremse

Ein Mitglied des Islamischen Staats schwenkt die Flagge der Terrorgruppe in Syrien.

Quelle: rtr/Archivfoto

Celle/Wolfsburg . Ein Deutsch-Tunesier, der demnächst wegen der Mitgliedschaft in der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Celle vor Gericht kommt, bleibt in Untersuchungshaft. Das hat der Bundesgerichtshof bei einem Haftprüfungstermin entschieden (Az. AK 17/15). Wegen der Schwere der Vorwürfe und des Umfangs der Ermittlungen lägen die besonderen Voraussetzungen für die Fortdauer der Untersuchungshaft über sechs Monate hinaus vor, heißt es in dem am Dienstag veröffentlichen Beschluss.

Der 26-Jährige und ein zweiter, 27 Jahre alter Deutsch-Tunesier waren im November nach ihrer Rückkehr nach Deutschland in Wolfsburg verhaftet worden. Sie sitzen seither in Untersuchungshaft. Voraussichtlich ab August soll vor dem Oberlandesgericht Celle der Prozess gegen die Männer beginnen. Die Bundesanwaltschaft hat sie angeklagt, weil sie sich der Terrormiliz IS angeschlossen haben sollen, deren Ziele es seien, Mord und Totschlag zu begehen.

Der 26-Jährige soll ein Selbstmordattentat im Irak geplant haben. Der Plan habe wegen der Festnahme einiger Gruppenmitglieder nicht in die Tat umgesetzt werden können. Der 27-Jährige soll an IS-Kampfeinsätzen teilgenommen haben. Beide Verdächtige hätten außerdem in einem Internetchat um neue Mitglieder geworben, was in einem Fall auch gelungen sei. Auch hätten sie der Organisation bei ihrer Ankunft in Syrien Bargeld und Mobiltelefone überlassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Auf diesen Wegen kann man auch mit Kindern wandern

Niedersachsen hat eine Vielzahl an kurzen und längeren Wanderstrecken zu bieten, bei denen es auch den Jüngsten nicht langweilig zu werden braucht. Unsere Galerie gibt einen Überblick.