Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Werkzeugsätze sind umfangreich
Nachrichten Der Norden Werkzeugsätze sind umfangreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 06.12.2015
Das Spezialwerkzeug für den Dingo-2 ist in sechs Kisten verpackt und wiegt rund 300 Kilogramm. Ein Kranwagen ist aufgebockt. In der Halle wird auch ein gepanzerter Eagle repariert.
Anzeige
Luttmersen

Eine Besonderheit der 4. Kompanie ist der Instandsetzungszug für Pioniertechnik. Die Soldaten sind also in der Lage, den Pionierpanzer Dachs ebenso zu reparieren wie den Brückenlegepanzer Biber und den Minenräumpanzer Keiler. Bei meinem Besuch in der Instandsetzungsstaffel ist allerdings keines der Kettenfahrzeuge in der Werkstatthalle. Dafür wird an einem gepanzerten Eagle gearbeitet, außerdem an einem Gelände-Personenwagen, schweren Lastwagen und einem Kranwagen.

Jeder Instandsetzungssoldat verfügt über einen Werkzeugkasten mit einer Grundausstattung. Zu jedem Fahrzeug gibt es aber noch spezielle Werkzeugsätze. So besteht der Satz für das gepanzerte Radfahrzeug Dingo-2, das etwas größer als der Eagle ist, aus sechs Kisten mit einem Gesamtgewicht von rund 300 Kilogramm.

Bei den Instandsetzern gibt es einen Gast: Ein Stabsfeldwebel aus Tunesien wird im Rahmen der militärischen Ausbildungshilfe in Luttmersen geschult. Der Tunesier spricht gut Deutsch, in Zweifelsfragen kann er aber einen Soldaten der Kompanie um Hilfe bitten, der sich dank seiner tunesischen Wurzeln mit dem Stabsfeldwebel auch in seiner Muttersprache verständigen kann.

Der Transportzug bringt das Material auf die Straße und zu den verbrauchenden Truppenteilen. Dafür stehen mehr als 30 Lastwagen zur Verfügung. Neben klassischen 10-Tonnern auch Tankfahrzeuge mit Fassungsvermögen von 9.000 Litern und 18.000 Litern. Auch Schwerlasttransporter gehören zu dem Zug. Galt früher die Aufgabe des Transportfeldwebels als eher unaufgeregt, so hat sich das mit den diversen Einsätzen geändert. „Du fährst immer raus“, sagt ein Soldat.

In der Umschlagstaffel wird das Material bestellt, sortiert und verteilt. Das ist fast ein wenig wie bei Verteilzentren ziviler Firmen. Eine Besonderheit sind die sogenannten Feldumschlaggeräte, bei denen es sich um Gabelstapler handelt. Sie können dank Niveauausgleich und grober Bereifung auch im Gelände eingesetzt werden.

Zur Galerie
Fotostrecke Der Norden: Werkzeugsätze sind umfangreich

Von Thomas Tschörner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Hamburg ist ein 67-jähriger Mann bei einem Polizeieinsatz gestorben. Die Beamten hatten ihn gefesselt. Plötzlich reagierte der Mann nicht mehr.

03.12.2015

Drei herrenlose Koffer haben am Donnerstag in Niedersachsen zu Behinderungen und Zugausfällen geführt. Nach Angaben der Bundespolizei waren zwei Behältnisse in Zügen der Metronom-Eisenbahngesellschaft entdeckt worden.

03.12.2015

Bei Bauarbeiten auf dem Gelände des Uni-Klinikums ist am Donnerstagmorgen ein grausiger Fund gemacht worden: Ein Toter liegt auf dem Grund eines etwa drei Meter tiefen Schachtes vor dem Versorgungsbereich. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Auch ein Gewaltverbrechen ist nicht ausgeschlossen.

03.12.2015
Anzeige