Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Island: Verunglückte Urlauberin kam aus Peine
Nachrichten Der Norden Island: Verunglückte Urlauberin kam aus Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 11.01.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Reykjavík/Peine

Die Frau war mit ihrer Familie an dem bei Touristen beliebten, aber gefährlichen Kap Dyrhólaey im Süden der Insel unterwegs gewesen. Ihr Mann und die beiden Kinder waren auch von der Welle erfasst worden, hatten sich aber wieder an Land retten können. Die 47-Jährige fanden Rettungskräfte kurze Zeit später leblos an der Küste. Ob ihre Familie sich noch in Island aufhalte, konnte die Polizei nicht sagen.

dpa

Ein Asteroid trägt schon seinen Namen, auch eine Umweltstiftung in Duderstadt. Nun soll noch ein Saal im Umweltministerium in Hannover dazukommen. Am Donnerstag will dort Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel den großen Versammlungsraum in seinem Hause in „Heinz-Sielmann-Saal“ benennen.

Michael B. Berger 11.01.2017
Der Norden Konsequenzen der Absatzflaute - VW-Werk Emden drosselt Produktion erneut

Das derzeit nicht ausgelastete Volkswagen-Werk im ostfriesischen Emden drosselt mit weiteren Schließtagen die Produktion. Die Bänder sollten am 20. Januar und vom 25. Januar bis zum 3. Februar stillstehen, sagte ein Werkssprecher am Mittwoch. Rund 9000 direkte und indirekte Beschätigte sollen betroffen sein.

11.01.2017

16 Lotto-Spieler sind 2016 in Niedersachsen zu Millionären geworden. Das sind drei Millionengewinner mehr als 2015, wie die Glücksspielgesellschaft Toto-Lotto Niedersachsen am Mittwoch mitteilte. Der höchste Einzelgewinn lag dabei im vergangenen Jahr bei 9,6 Millionen Euro.

11.01.2017