Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Joggerin soll Angriff erfunden haben
Nachrichten Der Norden Joggerin soll Angriff erfunden haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 26.01.2016
Anzeige
Neu Wulmstorf

Sie bezichtigte ihren ehemaligen Freund, der jedoch nach Angaben der Polizei ein zweifelsfreies Alibi hat. In ihrer Vernehmung soll sich die junge Frau zudem in Widersprüche verwickelt haben. Auch sei ein "wiederkehrendes Verhaltensmuster" bei dem angeblichen Opfer zu erkennen. Die Ermittler hätten die Aussagen schließlich widerlegen können und leiteten ein Strafverfahren wegen falscher Verdächtigung und Vortäuschens einer Straftat gegen die 18-Jährige ein.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Aber welcher Hund genau? Chiuahaha, Dackel oder Deutscher Schäferhund? Weder noch - in Niedersachsen haben Hundehalter ganz andere Vorlieben.

26.01.2016

Schnapsgläschen um den Hals, Flaschen in den Bollerwagen, und los geht die Kohltour. Für viele im Nordwesten ein Riesenspaß. Doch der Müll bleibt oft auf der Strecke. Ein Fall für die Kohl-Scouts. Die sollen auf den Touren für Ordnung sorgen.

26.01.2016

Automobilclubs haben vor Beginn des Verkehrsgerichtstages in Goslar eine klare gesetzliche Regelung für die Nutzung sogenannter Dashcams in Kraftfahrzeugen gefordert. Derzeit sei unklar, ob die Aufzeichnungen dieser Minikameras als Beweismittel nach einem Unfall zulässig sind, bemängelte der ADAC. 

26.01.2016
Anzeige