Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Joggerin von vier Männern angegriffen

Landkreis Harburg Joggerin von vier Männern angegriffen

Vier Männer haben eine junge Frau im Landkreis Harburg beim Joggen angegriffen. Die 18-Jährige wurde dabei verletzt, sie kam in ein Krankenhaus. Erst als ein Spaziergänger mit einem Hund näherkam, ließen die Täter von der Frau ab und flüchteten mit dem Auto.

Voriger Artikel
Walkadaver in Wilhelmshaven eingetroffen
Nächster Artikel
Am Wochenende soll es kräftig schneien

Eine Joggerin wurde im Landkreis Harburg von vier Männern angegriffen.

Quelle: Archiv (Symbolbild)

Neu Wulmstorf. Wie die Polizei in Harburg am Freitag mitteilte, fuhr am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr ein blauer Wagen in der Nähe von Neu Wulmstorf an die 18-Jährige heran. Vier Deutsch sprechende Männer seien ausgestiegen und hätten die Frau sofort angegriffen. Einer der Täter habe das Opfer festgehalten, ein anderer ihr mit der Faust in den Bauch geschlagen. Ein weiterer Täter soll die Frau mit einem Messer im Gesicht verletzt haben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Pistorius bei einer Feuerwehrübung

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius beteiligt sich spontan an einer Brandschutzübung der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) in Scheuen bei Celle - und lässt sich aus einem Fenster retten.