Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Junge in Wietze von Auto angefahren
Nachrichten Der Norden Junge in Wietze von Auto angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 13.11.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Wietze

 Ein fünfjähriger Junge ist in Wietze (Landkreis Celle) von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind war am Samstag auf die Straße gelaufen, ohne auf den Verkehr zu achten, wie die Polizei weiter mitteilte. Der 55-jährige Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind mit seinem Wagen. Der Junge wurde in eine Spezialklinik gebracht.

dpa

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Betonmischfahrzeug ist ein 44 Jahre alter Autofahrer in Achternmeer (Kreis Oldenburg) lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit ist völlig unklar, warum der Fahrer in den Gegenverkehr geriet.

13.11.2016

Gewaltverbrechen in Wolfsburg: Im Stadtteil Vorsfelde ist eine Prostituierte umgebracht worden. Die Frau war so schwer verletzt worden, dass sie wenig später starb. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet.

12.11.2016

Die Zugstrecke zwischen Lüneburg und Dannenberg ist wieder frei. Alle Züge auf der Strecke fahren seit Samstag wieder nach Fahrplan, wie ein Sprecher des Bahnunternehmens Erixx mitteilte. Der Ersatzverkehr mit Bussen sei eingestellt worden. 

12.11.2016
Anzeige