Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kaserne in Osterode ist mit Gift belastet

Umbau zu Flüchtlingsheim Kaserne in Osterode ist mit Gift belastet

Die als mögliche Flüchtlingsunterkunft vorgesehene Rommel-Kaserne in Osterode wird immer mehr zum Problemfall. Der Gebäudekomplex ist mit Giftstoffen wie Asbest, Glaswolle und dem krebserregenden PCB belastet – wie viele andere Bundeswehrgebäude aus den Sechzigerjahren.

Voriger Artikel
Kind bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Nächster Artikel
In Kiel werden vier Weltkriegsbomben entschärft

Die ehemalige Rommel-Kaserne in Osterode

Quelle: dpa

Osterode. Der Landkreis Osterode bestätigte, vom Käufer des Areals – der Firma Princess of Finkenwerder – über die Altlasten in den Gemäuern informiert worden zu sein. Das Unternehmen habe versichert, die Schadstoffe entfernen zu wollen.

Dies dürfte indes die Kosten für den Umbau der Kaserne zu einer Flüchtlingsunterkunft in die Höhe treiben. Einem NDR-Bericht zufolge könnte eine zweistellige Millionensumme nötig werden. Dagegen habe die Firma Princess of Finkenwerder in einem dem NDR vorliegenden Businessplan bislang lediglich 1,5 Millionen Euro Kosten veranschlagt. Möglichen Investoren verspricht das Unternehmen dafür immense Gewinne. In nur fünf Jahren könne die eingesetzte Summe verdoppelt werden.

Fundstellen der Altlasten seien Fußböden und Isolierungen an Dächern sowie Wänden. Der Landkreis Osterode teilte mit, viele Räume innerhalb der Kaserne seien deshalb im Moment nicht für einen Daueraufenthalt geeignet.

Die Bürgerinitiative „Für Osterode“ reagierte mit scharfer Kritik an der Princess of Finkenwerder. Man sei nicht mehr davon überzeugt, dass ein so intransparent agierendes Unternehmen ein geeigneter Vertragspartner des Landes Niedersachsen sein könne.

Die Kaserne wurde bundesweit bekannt, nachdem der Schauspieler Til Schweiger angekündigt hatte, in Osterode eine „Vorzeigeunterkunft für Flüchtlinge“ errichten zu wollen. Inzwischen hat er davon Abstand genommen und will sich zunächst über eine Stiftung in Osnabrück engagieren.

Von Paul Reimar
und Ralf Heußinger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Geplantes Flüchtlingsheim in Osterode

Filmstar Til Schweiger muss beim geplanten Aufbau einer Vorzeigeunterkunft für Flüchtlinge in Osterode im Harz möglicherweise auf einen Partner verzichten. Der Mann, der die als Flüchtlingsheim gedachte Kaserne 2014 gekauft habe, wolle sich davon wieder trennen, sagte Schweiger.

mehr
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Weihnachtsfeier in Flüchtlingslager Friedland

Weihnachtliche Stimmung im Grenzdurchgangslager Friedland: Zur Weihnachtsfeier mit den Flüchtlingen am Freitag kam auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.