Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden In Goslar wird am meisten gestorben
Nachrichten Der Norden In Goslar wird am meisten gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 05.02.2017
Goslar hat die höchste Sterberate Niedersachsens. Quelle: dpa
Anzeige
Goslar

Die Erklärung für die besondere Situation im Harz lieferten die Statistiker des Landesamts für Statistik gleich mit: Die Menschen im Landkreis Goslar sind im Mittel 47,7 Jahre alt und damit fast dreieinhalb Jahre älter als der Durchschnitts-Niedersachse. Die niedrigsten Sterberaten Niedersachsens haben die Landkreise Vechta mit 82,5 und Cloppenburg mit 92,0 Todesfällen je 10.000 Einwohner. Dort leben besonders viele junge Menschen.

dpa

Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Bramsche (Landkreises Osnabrück) sind sieben Menschen verletzt worden. Ein Autofahrer war am Samstagnachmittag mit rund 200 Kilometern pro Stunde auf ein anderes Auto aufgefahren, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte.

05.02.2017

Der Streit im Vorfeld ließ eine turbulente Aufstellungsversammlung der niedersächsischen Alternative für Deutschland (AfD) erwarten. Doch die Revolte blieb aus. Landeschef Armin Paul Hampel wird mit 89,9 Prozent der Stimmen zum Spitzenkandidaten seiner Partei für die Bundestagswahl gewählt.

07.02.2017

Im Weltvogelpark Walsrode werden die Tiere derzeit medizinisch untersucht, gewogen und vermessen. Bis die mehr als 4000 Vögel aus 675 Arten vollständig erfasst sind, vergehen rund sechs Wochen - Mitte Februar soll die Zählung fertig sein.

04.02.2017
Anzeige