Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Auto rast auf A30 ungebremst in Wohnwagen
Nachrichten Der Norden Auto rast auf A30 ungebremst in Wohnwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 29.05.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Schüttorf

Nach Polizeiangaben wurden die beiden Insassen, ein 77-Jähriger und seine 75 Jahre alte Ehefrau, verletzt und kamen ins Krankenhaus. Auch der Unfallverursacher, ein 32-Jähriger ohne Führerschein, kam ins Krankenhaus. Sein Auto war in die Leiplanken geprallt, der Wohnwagen wurde bei dem Unfall aufgerissen. Die Trümmer verteilten sich über rund 100 Meter, für die Aufräumarbeiten sperrte die Polizei zeitweise einen Fahrstreifen der Autobahn.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von einer Brücke bei Twist im Kreis Emsland sind Gegenstände auf die Fahrbahn geworfen worden. Die Windschutzscheibe eines 48-jährigen Autofahrers zerbrach bei dem Aufprall. Sowohl der Fahrer als auch seine zwölfjährige Tochter auf dem Beifahrersitz blieben unverletzt.

29.05.2016
Der Norden Maßregelvollzug in Moringen - Entflohener Mörder ist wieder gefasst

Der aus dem Maßregelvollzug im niedersächsischen Moringen entkommene verurteilte Mörder ist in der Nacht zu Sonnabend von der Polizei gefasst worden. Das gab die Staatsanwaltschaft Bremen bekannt. Nach Angaben der Polizei wurde er am Freitagabend gegen 23.30 Uhr im Bremer Stadtgebiet von der Polizei gefasst.

28.05.2016

Bei einem Dachstuhlbrand in einem Gebäudeensemble ist in Rautenberg bei Hildesheim ein Schaden von rund 300 000 Euro entstanden. Wie eine Polizeisprecherin in Sarstedt am Samstag berichtete, hatten Autofahrer am Freitagabend Rauch bemerkt und die Rettungskräfte verständigt. Verletzt wurde niemand.

28.05.2016