Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Land will 1600 neue Lehrer einstellen
Nachrichten Der Norden Land will 1600 neue Lehrer einstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 22.10.2015
Lehrer mit den Fächern Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache haben derzeit gute Chancen in Niedersachsen. Quelle: dpa/Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Nachwuchslehrer, die ihr Referendariat bereits abgeschlossen haben, sollen noch im laufenden ersten Halbjahr an den Schulen eingesetzt werden. Zudem sollen darüber hinaus zusätzliche Sozialpädagogen und Lehrer an berufsbildenden Schulen eingestellt werden. Pensionierte Lehrer können auf Vertragsbasis für die Sprachförderung beschäftigt werden.

Lehrkräfte mit einer Zusatzqualifikation Deutsch als Zweitsprache oder Deutsch als Fremdsprache haben derzeit neben Sozialpädagogen besonders gute Einstellungschancen. Knapp die Hälfte der 1600 Stellen werden an Grund-, Haupt- und Realschulen besetzt, 320 an Gesamtschulen und 290 an Gymnasien. An Gymnasien fehlen Lehrer für Latein, Kunst und Informatik, an den anderen Schulen gibt es zu wenig Pädagogen für Französisch, Chemie und Musik. Physiklehrer fehlen generell an allen Schulformen.

Die Stellen werden ab Anfang November ausgeschrieben, das Auswahlverfahren beginnt am 11. November. Da meist nicht alle Posten in der ersten Runde besetzt werden, sind auch spätere Bewerbungen möglich.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit fast 40 Jahren geht Schimpanse Robby mit "Circus Belly" auf Tournee, doch nach dem Willen des Kreisveterinärs in Celle soll der letzte Menschenaffe in einem deutschen Zirkus bald freikommen. Die Nachricht ist für den Direktor eine Katastrophe: Seitdem Robby drei ist, gehöre er wie ein Familienmitglied zur Zirkustruppe.

19.10.2015

Nachdem es in den vergangenen zwei Wochen fast täglich lange Staus auf der A 2 gab, scheint sich die angespannte Lage auf der Ost-West-Verbindung in Hannovers Norden zu entspannen. Die Ferien sorgen für weniger Berufsverkehr, und eine große Baustelle ist weg. Doch schon in den nächsten Tagen droht das nächste Verkehrshindernis.

22.10.2015

Die katholische Kirche Sankt Joseph in Wolfsburg wird protestantisch. Die Immobilie sei an die Evangelische Christusbrüder-Gemeinde verkauft worden, sagte ein Sprecher des Bistums Hildesheim. Gründe für Schließungen seien im Allgemeinen ein Mitgliederrückgang in den Kirchengemeinden.

19.10.2015
Anzeige