Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Geocaching soll Jugendliche für Politik begeistern
Nachrichten Der Norden Geocaching soll Jugendliche für Politik begeistern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 21.01.2017
Hannover

"Methodisch geht es darum, mit Geocaching mit jungen Leuten loszuziehen, bei dieser elektronischen Schnitzeljagd Caches zu entdecken und selbst anzulegen."

Ziele könnten beispielsweise Stolpersteine sein, die an die Gräueltaten der NS-Zeit erinnern, aber auch Initiativen, die sich um die Integration von Flüchtlingen bemühen, sagte Engler.

Beim Geocaching werden versteckte Behälter aufgespürt, die Informationen und manchmal auch Tauschgegenstände enthalten. Die Koordinaten der Ziele werden meist im Internet veröffentlicht, mit Hilfe eines GPS-Geräts können diese Orte dann gesucht werden.

Die neue Landeszentrale für politische Bildung wird am kommenden Donnerstag eröffnet. In den vergangenen zwölf Jahren war Niedersachsen das einzige Bundesland ohne eine solche Einrichtung.

dpa

Tausende Schaben besiedeln in Buxtehude einen Wohnblock – ein seit Jahren nicht gereinigter Müllschacht soll das Problem sein. Die Mieter sind verzweifelt, aber der Eigentümer kümmert sich nicht. Daran änderte auch eine Androhung von Zwangsgeld in fünfstelliger Höhe nichts.

Karl Doeleke 21.01.2017

Kommt der Führerschein mit 16? Kommende Woche soll das Thema beim Verkehrsgerichtstag in Goslar auf den Tisch kommen. Der niedersächsische Fahrlehrerverband hatte vor kurzem das begleitende Fahren mit 16 Jahren gefordert.

20.01.2017
Der Norden Bergungsarbeiten nach Stürmen - Minister will Strandgut schneller beseitigen

Von Stürmen angetriebenes Strandgut auf den ostfriesischen Inseln soll künftig schneller beseitigt werden. Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) forderte, dass die Inselkommunen in solchen Fällen unbürokratischer handeln dürfen.

20.01.2017