Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Lastwagen mit Rüben kippt um – B3 gesperrt
Nachrichten Der Norden Lastwagen mit Rüben kippt um – B3 gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 15.10.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Elze

Laut Polizei passierte der Unfall am frühen Morgen gegen 4 Uhr. Der Lastwagen mit Anhänger war nicht auf der B3, sondern auf einem landwirtschaftlichen Weg daneben unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug auf den unbefestigten Seitenstreifen, rutschte in den Graben und verlor die Ladung. Mehrere Tonnen Rüben rutschten auf die B3. Der Fahrer verletzte sich nicht, die Bundesstraße musste aber für die Aufräumarbeiten gesperrt werden. Gegen 8.30 Uhr war die Straße, die Hannover und Südniedersachsen verbindet, wieder freigegeben.

sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dank des Einsatzes von satellitengestützten Peilsendern, sogenannten GPS-Trackern, ist der Holzdiebstahl in den niedersächsischen Landesforsten deutlich zurückgegangen. Davon ausgenommen sind allerdings private Kunden, die ihr Brennholz für den heimischen Ofen im Wald einkaufen.

17.10.2015

Um den ersten Schnee dieser Saison nicht zu verpassen, hat ein Pärchen auf dem Brocken im Freien übernachtet. Mit wetterfester Kleidung und Schlafsack ausgerüstet, zog es die Studenten Chryssi Küsster und Andreas Hippler mit weiteren Abenteuerlustigen auf den 1141 Meter hohen Berg.

14.10.2015

Der Abgasskandal bei Volkswagen hat auch Folgen für die Polizei in Niedersachsen. Landesweit sind 1000 Fahrzeuge betroffen - die meisten davon Streifenwagen. Die Autos müssen nach und nach in die Werkstatt. Zu Beeinträchtigungen bei der Einsatzbereitschaft soll es nicht kommen.

14.10.2015
Anzeige