Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Lebenslange Haft für Lüneburger Doppelmörder

Prozess gegen Jesiden Lebenslange Haft für Lüneburger Doppelmörder

Im Prozess wegen der Ermordung von zwei Frauen in Lüneburg hat das Landgericht den angeklagten Jesiden zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht stellte am Donnerstag auch eine besondere Schwere der Schuld fest, eine Freilassung schon nach 15 Jahren ist damit nur im Ausnahmefall möglich.

Voriger Artikel
450 Flüchtlinge kommen mit Sonderzug nach Celle
Nächster Artikel
Beifahrerin stirbt nach Kollision mit Traktor

Der Angeklagte Ziad K. neben seinem Verteidiger Steffen Stern.

Quelle: dpa (Archiv)

Lüneburg. Nach Überzeugung der Kammer mordete der Mann, weil ihn seine 32 Jahre alte Frau verlassen und Christin werden wollte. Die Freundin machte er für den Schritt seiner Frau mitverantwortlich. Richter Thomas Wolter sagte, der Mann habe in seiner Familie über Jahre eine Atmosphäre der Angst geschaffen. Der Verteidiger hatte auf Totschlag im Affekt plädiert.

Mehr in Kürze.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Massenkarambolage: 30 Autos krachen ineinander

Bei einer Massenkarambolage von etwa 30 Fahrzeugen auf der A1 zwischen Hamburg und Lübeck ist am Sonnabend eine Frau ums Leben gekommen. Sechs Menschen wurden bei dem Unfall auf eisiger Straße schwer verletzt.