Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Gasexplosion zerstört Ferkelstall

Leck in Flüssiggasleitung Gasexplosion zerstört Ferkelstall

Ein Schaden von 200.000 Euro ist bei einer Gasexplosion in einem Ferkelstall in Hohe (Kreis Holzminden) entstanden. Ob Tiere Verletzungen erlitten haben oder getötet wurden, war zunächst unklar.

Voriger Artikel
Finstere Gesellen kämpfen in Mythodea
Nächster Artikel
Ein jahrtausendaltes Juwel des Nordens

Rund 300 Ferkel mussten nach der Explosion eines Stalls im Kreis Holzminden auf benachbarten Höfen untergebracht werden.

Quelle: dpa/Symbolbild

Hohe. Rund 300 Ferkel mussten auf benachbarten Höfen untergebracht werden, da der Stall einsturzgefährdet war, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Grund für die Explosion war nach ersten Erkenntnissen ein Leck in einer Flüssiggasleitung zur Versorgung der Wärmelampen im Stall. Durch die Druckwelle wurden Trennwände im Stallinneren und Außenwände erheblich beschädigt.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
10. Jahrestag des Transrapid-Unglücks im Emsland

Am 22. September 2006 war auf der Teststrecke ein Magnetzug auf einen Werkstattwagen geprallt. 23 Menschen starben, 10 überlebten teils schwer verletzt.