Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Lehrer sollen ihre Arbeitssituation bewerten

Onlinebefragung des Kultusministeriums Lehrer sollen ihre Arbeitssituation bewerten

Rund 10.300 Lehrer, Schulleiter und pädagogische Mitarbeiter haben sich an der Onlinebefragung des Kultusministeriums „Mehr Zeit für gute Schule" beteiligt. Insgesamt waren mehr als 90.000 Beschäftigte an allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen dazu aufgefordert, freiwillig und anonym ihre aktuelle Arbeitssituation einzuschätzen und eigene Verbesserungsvorschläge zu machen.

Voriger Artikel
Diese kleinen Parteien sind zur Wahl zugelassen
Nächster Artikel
Abgemagerter Wolfswelpe kehrt zum Rudel zurück

In einer Online-Befragung des Kultusministeriums sollen Lehrer in Niedersachsen Verbesserungsvorschläge für ihren Arbeitsalltag geben.

Quelle: Marijan Murat/dpa

Hannover. „Damit haben wir eine sehr erfreuliche Rücklaufquote erzielt, aus der wir Rückschlüsse auf die Gesamtgruppe ziehen können“, sagte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD). Ziel der Befragung, bei der die Lehrer vom 1. bis 25. Juni teilnehmen konnten, ist zu erfahren, welche Tätigkeiten von Lehrern im Arbeitsalltag als besonders herausfordernd oder belastend empfunden werden. Im Lichte der Ergebnisse will die Kultusministerin konkrete Verbesserungen mit Verbänden und Gewerkschaften erörtern.

Ausgewertet wird die Befragung vom Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften der Leuphana-Universität Lüneburg. Erste statistische, rein quantitative Ergebnisse werden voraussichtlich im August erwartet. Ein Zwischenbericht soll im Herbst 2016 und der Abschlussbericht im Frühjahr 2017 veröffentlicht werden. Für eine repräsentative Auswertung sind nach Aussage der Wissenschaftler aus Lüneburg die Antworten von mindestens einem Zehntel der Angeschriebenen nötig. Diese Zahl ist erreicht worden. CDU und FDP, aber auch der Philologenverband kritisieren die Online-Befragung, echte Ergebnisse würde eine unabhängige Arbeitszeiterhebung bringen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Uni Hildesheim nach dem Hochwasser

Ende Juli wurden Teile von Hildesheim vom Hochwasser überflutet. Besonders schlimm traf es den Kulturcampus der Universität Hildesheim. So sieht es dort drei Monate später aus.