Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Männergelage endet mit blutiger Messerstecherei
Nachrichten Der Norden Männergelage endet mit blutiger Messerstecherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 26.03.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Bremen

Im Laufe der Zeit sei die Stimmung gekippt und zwei der Männer, 50 und 53 Jahre alt, hätten angefangen, auf ihren 49-jährigen Bekannten einzuschlagen. Dieser habe daraufhin ein Messer gezückt und den 53-Jährigen leicht sowie den 50-Jährigen schwer verletzt. Der ältere Mann sei schließlich aus der Wohnung geflüchtet und habe die Polizei alarmiert. Diese konnte den 49-Jährigen in seiner Wohnung festnehmen.

dpa

Mit der Zeitumstellung schlägt auch die Natur wieder zu und lässt Allergiker mit Heuschnupfen niesen. Erle, Esche, Birke und Forsythie beginnen pünktlich zu blühen. Der milde Winter ließ bereits Haselnusspollen durch die Luft fliegen.

26.03.2016

Die Strukturen an Niedersachsens Gymnasien scheinen durchlässig zu sein - jedoch nur in eine Richtung: Auf dem Weg zum Abitur verlassen viele Schüler das Gymnasium. Den Aufstieg schaffen dagegen sehr viel weniger.

26.03.2016

Stickige Luft, verstopfte Klos, kaum Licht: 700 Fahrgäste sind am Karfreitag mit einem ICE 78 bei Jühnde (Kreis Göttingen) liegen geblieben. Mehr als vier Stunden mussten sie Karfreitag in dem Zug aushalten – und klagten über chaotische und unhaltbare Zustände an Bord, wie Cornelia Egli aus Bern.

28.03.2016
Anzeige