Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann rast betrunken gegen Hauswand
Nachrichten Der Norden Mann rast betrunken gegen Hauswand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 09.12.2015
Nach dem Unfall blieb das Auto auf der Seite liegen. Quelle: dpa
Anzeige
Lingen

Der Unfall ereignete sich gegen 1.50 Uhr, als das Fahrzeug in Freren wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam. Das Auto durchbrach einen Zaun, prallte gegen ein Hochbeet und kippte anschließend auf die Beifahrerseite. Der Fahrer, bei dem 1,72 Promille festgestellt wurden, und seine Beifahrerin kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. An dem Auto entstand Totalschaden, der Schaden an dem Haus steht noch nicht fest.

frs/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein achtjähriges Mädchen hat in Salzgitter ihre Familie gerettet: Das Kind hatte am frühen Dienstagmorgen Qualm in der Wohnung bemerkt und sofort ihre schlafende Mutter geweckt. Diese konnte so die Achtjährige sowie ihre beiden vier und zwei Jahre alten Geschwister in Sicherheit bringen. 

09.12.2015

Die 80-jährige Rentnerin aus Bad Lauterberg (Kreis Osterode), die am Dienstag vor dem Landgericht Göttingen als Zeugin aussagte, hat Furchtbares erlebt. Anfang Mai ist ein junger Mann frühmorgens in ihre Wohnung eingedrungen, hat sie zu Boden gestoßen, bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt, vergewaltigt und ihre Wohnung durchsucht.

12.12.2015

Im Winter kalt, im Sommer heiß – die Deutsche Bahn AG musste in jüngster Vergangenheit viel Spott für die Funktionsfähigkeit ihrer Klimaanlagen einstecken. Doch auch eine regionale Eisenbahn hat Probleme mit der richtigen Temperierung: Bei einem Teil der Erixx-Züge zieht es ganz gewaltig.

12.12.2015
Anzeige