Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mann schießt auf Polizei – SEK nimmt ihn fest

Kreis Osterode Mann schießt auf Polizei – SEK nimmt ihn fest

Nur mit einem Spezialeinsatzkommando (SEK) konnte die Polizei am späten Sonnabendabend einen Mann überwältigen, der nach sich nach einem Diebstahl in seinem Haus in Wulften (Kreis Osterode) verschanzt und auf die Polizei geschossen hatte. Der Festgenommene befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Voriger Artikel
250.000 Euro Schaden nach Großbrand
Nächster Artikel
Die Rockerszene im Norden wächst wieder

Wulften. SEK-Kräfte haben am Sonnabend gegen 23.45 Uhr einen Mann in Wulften festgenommen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatte sich der 48-Jährige bewaffnet in seinem Wohnhaus verschanzt. Bei dem Einsatz sei aber niemand verletzt worden.

Nach Polizeiangaben sei der alkoholisierte Mann gegen 20.45 Uhr in einer Gaststätte in der Angerstraße von einem 22-jährigen Angestellten dabei überrascht worden, wie er mit einem Monitor aus der Kegelbahn das Haus durch eine Hintertür verlassen wollte. Der 22-Jährige habe den Flüchtenden verfolgt und ihn dann vor dessen Wohnhaus in der Mühlenstraße gestellt, wo er die Herausgabe des Monitors verlangte. Daraufhin habe der 47-Jährige seinen Verfolger mit einem Messer und einer großen, echt aussehenden Pistole bedroht. Um die Situation nicht eskalieren zu lassen, habe sich der Angestellte entfernt und die Polizei alarmiert.

Als zwei Streifenwagen des Osteroder Kommissariats nahe der Apotheke im Einmündungsbereich Angerstraße/Mühlenstraße hielten, sei der Mann erneut aus seinem Haus gekommen und habe im Dunkeln viermal gezielt auf die etwa 60 bis 80 Meter entfernt stehenden Beamten geschossen, teilte die Polizei weiter mit. Neben den lauten Knallgeräuschen sei  auch das Mündungsfeuer deutlich sichtbar gewesen.  Zu dem Zeitpunkt habe niemand gewusst, ob die Waffe mit scharfer Munition geladen war, hatte der Sprecher in der Nacht vor Ort erklärt. Weil sich der Mann nach den Schüssen wieder in seine Wohnung zurückgezogen hatte, sperrten die  die Beamten den Bereich weiträumig ab und forderten das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei an.

Gegen 23.45 Uhr konnten die SEK-Beamten den 47-Jährigen überwältigen, als er noch einmal vor seine Tür getreten sei, erklärte der Sprecher vor Ort kurz nach Ende des Einsatzes. Wie die Polizei weiter mitteilte, sei noch in der Nacht eine Einweisung des 47-Jährigen in die Asklepios Klinik Göttingen erfolgt. Am Sonntagmittag sei der Wulftener dann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen dem Haftrichter beim Amtsgericht Göttingen vorgeführt worden, welcher einen Untersuchungshaftbefehl erließ. Der Wulftener sei im Anschluss in die Justizvollzugsanstalt Rosdorf gebracht worden.

Von Rüdiger Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Ein Haus voller Weihnachtsbäume

110 Weihnachtsbäume, 130 Lichterketten und 16 000 Christbaumkugeln: Das Haus von Familie Jeromin in Rinteln im Landkreis Schaumburg erstrahlt in der Adventszeit als kunterbunte Weihnachtswelt.