Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann nach Messerattacke gestorben
Nachrichten Der Norden Mann nach Messerattacke gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 20.07.2016
Anzeige
Göttingen

Die Staatsanwaltschaft habe Haft gegen die beiden Verdächtigen beantragt, darüber sollte im Laufe des Mittwochs entschieden werden. Die beiden 22 und 31 Jahre alten Männer sollen ihr Opfer nach einem Streit vor einer Gaststätte mit einem Messer attackiert haben. Der Auslöser für die Auseinandersetzung ist weiterhin unklar. Der 22-Jährige soll bei der Tat unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden haben.

dpa

Der Norden DLRG fordert bessere Überwachung - Sind die Badeseen gut genug gesichert?

In Badeseen und Binnengewässern passieren die 80 Prozent der tödlichen Badeunfälle. Dennoch gibt es nur selten Rettungsschwimmer, beklagt die DLRG. Statt um Verbotsschilder sollten Kommunen sich um eine Analyse der Gefahren und eine Überwachung kümmern, fordert die DLRG.

20.07.2016

Wenn ein Frachter mit Baumaschinen aus Brasilien den Hamburger Hafen anläuft, stellt sich der Zoll inzwischen auf gründliche Kontrollen ein. Zum wiederholten Male nutzten Kokainschmuggler nun Bulldozer als Versteck.

19.07.2016
Der Norden Wohnen auf Lühesand - Dauercampen auf der Elbinsel

Jeden Tag auf die Elbe blicken und die dicken Pötte auf ihrem Weg in den Hamburger Hafen beobachten: Die Dauercamper auf der niedersächsischen Elbinsel Lühesand im Alten Land lieben die Ruhe und die Einsamkeit.

22.07.2016
Anzeige