Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Mann steckt im Container für Elektroschrott fest

Feuerwehr Hamburg Mann steckt im Container für Elektroschrott fest

Auf der Suche nach Elektroschrott ist ein 41-jähriger Mann in Hamburg kopfüber in einen Container gekrabbelt und stecken geblieben. 22 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Mann am Montag nur durch Einsatz hydraulischer Technik befreien, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Voriger Artikel
Vollsperrung nach Unfall auf A 2 aufgehoben
Nächster Artikel
"Igel kommen alleine klar"
Quelle: dpa/Symbolbild

Hamburg. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr vergrößerten den Einwurfschacht des Containers für Elektrogeräte, um den Mann zu befreien. Passanten hatten die missliche Lage des Mannes bemerkt: Nur noch die Beine schauten aus dem Behälter heraus. Der 41-Jährige blieb unverletzt. Nach Angaben der Polizei erhielt er eine Anzeige wegen versuchten Diebstahls.

Der Mann hatte offenbar Glück. In der Vergangenheit sind bereits Menschen tödlich verunglückt, weil sie in Müllcontainer geklettert waren.

dpa/ska

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 15. Oktober 2017
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Uni Hildesheim nach dem Hochwasser

Ende Juli wurden Teile von Hildesheim vom Hochwasser überflutet. Besonders schlimm traf es den Kulturcampus der Universität Hildesheim. So sieht es dort drei Monate später aus.