Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann soll Frau mit Absicht überfahren haben
Nachrichten Der Norden Mann soll Frau mit Absicht überfahren haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:53 01.07.2015
Das Landgericht Hildesheim ermittelt gegen einen Mann, der eine Frau mit Absicht überfahren haben soll. Quelle: dpa/Symbolfoto
Anzeige
Alfeld

Laut Anklage hatte der Mann im März 2014 in der Dunkelheit an einer Parkplatzausfahrt in Alfeld eine damals 49-jährige Fußgängerin angefahren. Sie stürzte dadurch zu Boden. Der Rentner hat dies nach Ansicht der Staatsanwaltschaft bemerkt. Um sich der Verantwortung als Unfallverursacher zu entziehen, habe er die am Boden liegende Frau mit seinem Auto überrollt und dadurch lebensgefährlich verletzt. Anschließend soll er von der Unfallstelle geflüchtet sein, ohne sich um das Opfer zu kümmern.

Im Ermittlungsverfahren hatte der Mann ausgesagt, er habe das dunkel gekleidete Opfer nicht bemerkt, überfahren und das dadurch entstandene Ruckeln auf das Überfahren einer Bordsteinkante zurückgeführt. Später erklärte er, jemand anders müsse die Frau an- und überfahren haben.Der Prozess beginnt am 7. Juli.

dpa/lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Müllsammelfahrzeug holt gelbe Säcke ab. Nach dem Pressen läuft plötzlich rote Flüssigkeit aus dem Auto: Blut. Unbekannte haben offenbar menschliches Blut in den Wertstoffsäcken illegal entsorgt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

30.06.2015
Der Norden Nach Vorfall am Kindergarten - DNA an Zaun überführt Sexualstraftäter

Die Polizei hat einen 45-Jährigen festgenommen, der sich an einem Kindergarten in Oldenburg vor Kindern entblößt haben soll. Die Ermittler fanden DNA von dem vorbestraften Mann an einem Zaun. Am Dienstag wurde Haftbefehl erlassen.

30.06.2015

Aus Geldmangel will die Gemeinde Wielen in der niedersächsischen Grafschaft Bentheim nach dem Freibad nun auch den Grenzübergang in die Niederlande schließen. Für die Sanierung des Übergangs, den täglich rund 700 Autofahrer nutzen, fehle der Gemeinde das Geld, sagte Bürgermeister Gerhard Plöns.

30.06.2015
Anzeige