Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann verscheucht Kind und verletzt Vater mit Axt
Nachrichten Der Norden Mann verscheucht Kind und verletzt Vater mit Axt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 29.08.2016
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Ostercappeln

Das Kind hatte sich nach Polizeiangaben vom Montag auf dem Campingplatz in Ostercappeln offensichtlich verirrt. Der 46-Jährige war darüber so erbost, dass er eine kleine Axt ergriff und den Jungen verscheuchte.

Es folgten ein Streit mit den Eltern vor dem Zelt und tumultartige Auseinandersetzungen mit anderen Campingplatzgästen. Der 46-Jährige versprühte Pfefferspray und schlug mit der Axt um sich, wobei er den Vater des Jungen verletzte. Der 38-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei nahm den Täter in Gewahrsam und leitete ein Strafverfahren ein.

Bei einem Brand in einem Göttinger Kompostwerk ist ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Das Feuer war in einer Halde mit Grünabfällen ausgebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war es dort zu einer Selbstentzündung gekommen.

29.08.2016
Der Norden Feuerwehren rücken umsonst aus - Deutlich mehr Fehlalarme wegen Rauchmeldern

Die Feuerwehren in Niedersachsen müssen inzwischen deutlich öfter wegen Fehlalarmen ausrücken als früher. Grund dafür sind Rauchmelder, die in Privatwohnungen auslösen, ohne dass es tatsächlich einen Brand gab. Im vergangenen Jahr gab es in Niedersachsen 11 700 Fehlalarmierungen.

29.08.2016

Eine 80-Jährige soll gemeinsam mit einem 56 Jahre alten Mann bei einem Trinkgelage eine 63 Jahre alte Frau lebensgefährlich verletzt haben. Das Opfer sei an den Verletzungen gestorben, teilte die Polizei in Bremen am Sonntag mit.

28.08.2016
Anzeige