Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann will mit dem Fahrrad über die A27 nach Portugal
Nachrichten Der Norden Mann will mit dem Fahrrad über die A27 nach Portugal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 30.11.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Cuxhaven

Doch ein wenig verwundert hat ein Autofahrer die Polizei über einen Radfahrer informiert, dem er am Autobahnzubringer zur A27 in Cuxhaven begegnete. Vor Ort trafen die Beamten einen 66-jährigen Schweden, der angab auf dem Weg nach Portugal zu sein, wie die Polizei Cuxhaven am Mittwoch mitteilte. Der sportliche Radfahrer habe nicht gewusst, dass der eingeschlagene Weg auf die Autobahn führt. Nach einer kurzen Ermahnung über die Gefahr, brachten die Beamten den Mann am Dienstag zum nächsten Radweg, wo er seine Reise Richtung Süden fortsetzte.

Ob die Fahrt des Schweden in seiner Heimat startete, ist nicht bekannt. Sollte er tatsächlich aus der Hauptstadt Stockholm losgeradelt sein, hätte er bereits über 1000 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt.

dpa

Biologen haben in Niedersachsen einen weiteren Vogelgrippefall bei einem Wildvogel nachgewiesen. Bei einem verendeten Schwan auf dem Banter See in Wilhelmshaven wurde die besonders aggressive Variante des Erregers festgestellt. Eine Gefahr für Menschen besteht allerdings nicht.

30.11.2016

Die im Beamtengesetz festgeschriebene 40-Stunden-Woche muss nach Ansicht des Philologenverband endlich auch für alle Lehrer gelten. Das hat der Vorsitzende des Verbandes, Horst Audritz, am Mittwoch zur Eröffnung des Philologentages in Goslar vor rund 350 Delegierten gefordert.

Saskia Döhner 03.12.2016
Der Norden Gefälle zwischen Stadt und Land - Beim schnellen Internet gibt es Nachholbedarf

Niedersachsen ist beim Ausbau des schnellen Internets vorangekommen, aber vor allem in ländlichen Regionen gibt es immer noch Nachholbedarf. Während in Städten bereits 92 Prozent der Haushalte mit schnellem Internet versorgt werden können, sind es in ländlichen Regionen erst 40 Prozent. Noch bis Ende Februar können sich die Kreise erneut um Fördermittel bewerben.

30.11.2016
Anzeige