Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann wird von Zug mitgeschleift und stirbt
Nachrichten Der Norden Mann wird von Zug mitgeschleift und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 30.12.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Schwarmstedt

Der 43-Jährige wurde mehrere Meter mitgeschleift, teilte die Polizei mit. Rettungskräfte versuchten noch den Mann wiederzubeleben. Er starb jedoch wenig später an seinen Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich um einen tragischen Unfall.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem schweren Unfall bei Salzdetfurth im Kreis Hildesheim ist in der Nacht zum Mittwoch ein 19-Jähriger ums Leben gekommen. Der junge Mann war zwischen den Ortschaften Wehrstedt und Bültum gegen ein Baum geprallt und aus dem Wagen geschleudert worden.

30.12.2015
Der Norden St.-Martini-Krankenhaus in Duderstadt - Klinik vertauscht Blutkonserven - Patientin tot

Weil sie zweimal eine Blutkonserve eines anderen Patienten gleichen Nachnamens erhalten hat, ist Anfang Dezember in Duderstadt eine Patientin auf der Intensivstation des St.-Martini-Krankenhauses gestorben. Todesursache: Blutgruppenunverträglichkeit. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Göttingen wegen fahrlässiger Tötung gegen zwei Ärzte.

02.01.2016

Mit einer toten Schnucke protestierte Sebastian Ostmann gegen das Wolfsmanagement des Landes – und ist mit dem Ergebnis unzufrieden.

01.01.2016
Anzeige