Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Marineschiff von Flüchtlingsrettung zurückgekehrt

Wilhelmshaven Marineschiff von Flüchtlingsrettung zurückgekehrt

Nach sechsmonatigem Einsatz im Mittelmeer ist der Einsatzgruppenversorger "Frankfurt am Main" wieder in seinem Heimatstützpunkt. Das Marineschiff legte am Samstag in Wilhelmshaven an. Der Versorger hatte den Auftrag der EU, zusammen mit anderen Kriegsschiffen gegen Schleusernetzwerke vorzugehen. 

Voriger Artikel
Zwei Schwerverletzte nach Autounfall
Nächster Artikel
Seehund-Betreuer stirbt bei Autounfall

Menschen stehen im Marinestützpunkt Wilhelmshaven an Deck des Einsatzgruppenversorgers "Frankfurt am Main".

Quelle: dpa

Wilhelmshaven . Nach sechsmonatigem Einsatz im Mittelmeer ist der Einsatzgruppenversorger "Frankfurt am Main" wieder in seinem Heimatstützpunkt. Das Marineschiff legte am Samstag in Wilhelmshaven an. Der Versorger sollte im Auftrag der EU zusammen mit anderen Kriegsschiffen die Netzwerke von Schleusern aufspüren und aufklären. Daneben gehörte die Rettung von Schiffbrüchigen zu den Operationszielen. Bei der internationalen Operation "Sophia" werden das Seegebiet und der Luftraum zwischen der italienischen und libyschen Küste überwacht.

Die "Frankfurt am Main" rettete dabei insgesamt mehr als 4430 Flüchtlinge aus Seenot und übergab sie an italienische Behörden. Ein Höhepunkt war der 24. Juni: An dem Tag holte die Besatzung insgesamt 1286 Menschen aus nicht seetüchtigen Booten oder übernahm sie von anderen Schiffen. Nach Bundeswehrangaben war dies die höchste Zahl, die je von einem deutschen Marineschiff bei den Einsätzen erreicht wurde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden

Finden Sie, dass es momentan zu viele schlechte Nachrichten gibt? Das möchten wir gerne ändern, und zwar mit Ihrer Hilfe. Gemeinsam mit dem NDR, den Kieler Nachrichten, der Ostsee-Zeitung in Rostock und dem Hamburger Abendblatt sammeln wir die guten Nachrichten der Leser und Hörer. Teilnehmer können einen exklusiven Besuch der Elbphilharmonie in Hamburg gewinnen.  mehr

So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Weihnachtsfeier in Flüchtlingslager Friedland

Weihnachtliche Stimmung im Grenzdurchgangslager Friedland: Zur Weihnachtsfeier mit den Flüchtlingen am Freitag kam auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.