Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mehr Anbauflächen für die Aronia-Beere
Nachrichten Der Norden Mehr Anbauflächen für die Aronia-Beere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 18.08.2016
Auch Niedersachsens Landwirte bauen inzwischen häufiger die Aronia-Beere an. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Felder teilen sich auf insgesamt zehn Betriebe auf. "Es ist noch eher eine Nische", sagte eine Sprecherin des Landesbauernverbands. Das Agrarministerium in Hannover sieht schon einen Trend. "Die Erntemenge in Niedersachsen ist noch relativ gering, da es sich um viele Neuanpflanzungen handelt; aber die steigende Tendenz ist erkennbar", sagte ein Sprecher.

In Deutschland gelten die Bundesländer Sachsen und Brandenburg als Aronia-Hauptanbaugebiete. Nach der Wende war die als robust und wenig anfällig geltende Beere, die vor allem in der DDR verbreitet war, in Vergessenheit geraten. Nun kommt sie in getrockneter Form, als Saft oder Marmelade wieder in Mode. 2015 bauten laut Statistischem Bundesamt bundesweit 82 Betriebe Aronia-Beeren an. Die Anbaufläche stieg binnen eines Jahres um knapp 100 Hektar auf rund 400 Hektar.

dpa

Der Norden 29-Jähriger schwer verletzt - Motorradfahrer prallt gegen Baum

Unfall im Kreis Holzminden: Ein Motorradfahrer ist mit seiner Maschine von einer Landstraße abgekommen und hat sich schwer verletzt. In einer Linkskurve hatte er die Kontrolle verloren und war gegen einen Baum geprallt.

18.08.2016

Brandstiftungen, Körperverletzungen, Angriffe auf offener Straße: Seit in Göttingen verstärkt Rechte auftreten, häuft sich die Gewalt von links: Die Polizei setzt auf Stärke. Und der Polizeipräsident warnt: Göttingen habe sich zu einem "Brennpunkt politisch motivierter Gewalt" entwickelt

18.08.2016

Das Bahnunternehmen Metronom sucht Sprecher für Stationsansagen. Die sollen möglichst eine Verbindung zu dem Ort haben, dessen Namen sie sagen. Eine professionelle Sprechausbildung wird nicht vorausgesetzt.

18.08.2016
Anzeige