Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mehr Polizei an Silvester auf Reeperbahn
Nachrichten Der Norden Mehr Polizei an Silvester auf Reeperbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 16.12.2016
Polizeibeamte auf Patrouille durch die Große Freiheit, eine Nebenstraße der Reeperbahn in Hamburg. Quelle: Axel Heimken/dpa
Hamburg

Beim Jahreswechsel 2015/2016 waren es 350 Beamte gewesen. Die Zahl der zivilen Einsatzkräfte werde verdreifacht. In der vergangenen Silvesternacht war es in Hamburg zu massenhaften sexuellen Übergriffen vor allem auf junge Frauen gekommen. Im Gedränge der Feiernden wurden nach Angaben der Staatsanwaltschaft mehr als 400 Frauen von Männern belästigt, begrapscht und bestohlen.

r.

Die Flensburger Reederei FRS (Förde Reederei Seetouristik) hat ein 17 Millionen Euro teures Passagierschiff für die Strecke Hamburg-Cuxhaven-Helgoland bestellt. Der mehr als 56 Meter lange Neubau sei speziell für den Einsatz in der Nordsee entwickelt worden und werde von der australischen Werft Austal gefertigt.

16.12.2016
Der Norden Verbindung in Clausthal-Zellerfeld - Studentenparty artet aus – Zehn Festnahmen

Mehrere Dutzend Studenten haben sich in der Oberharzer Hochschulstadt Clausthal-Zellerfeld geprügelt. Nach Angaben der Polizei gab es dabei in der Nacht zu Freitag mehrere Verletzte. "Es gab Prellungen und blutige Lippen", sagte ein Sprecher.

16.12.2016
Der Norden Weihnachten in Niedersachsen - Hier leuchten eine halbe Million Lichter

Wer im Landkreis Nienburg an dem kleinen Dorf Calle vorbeifährt, sieht die strahlenden Lichter schon von weitem: Seit 16 Jahren dekoriert das Ehepaar Vogt ihr Haus mit Lichterketten, blinkenden Figuren und selbstgebauten Skulpturen. Erstmals leuchten dort in diesem Jahr 500.000 Lämpchen.

19.12.2016