Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 30 Verletzte nach Massenvergiftung
Nachrichten Der Norden 30 Verletzte nach Massenvergiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 04.09.2015
Etwa 15 Rettungswagen und ein Hubschrauber sind im Einsatz. Quelle: Christian Butt/dpa
Anzeige
Handeloh

Der Vorfall ereignete sich am Freitagnachmittag in einer Tagungsstätte in Handeloh im Landkreis Harburg. Die genauen Hintergründe sind noch unklar, die Einsatzkräfte lösten aber Großalarm aus, um die mehr als 30 Verletzten versorgen zu können. Nach Angaben der Feuerwehr deutet alles auf eine Amphetaminvergiftung hin. "Einige Personen sind nicht ansprechbar und müssen intensivmedizinisch versorgt werden", sagte ein Sprecher der im Landkreis Harburg ansässigen "Kreiszeitung Wochenblatt". Nach Angaben eines Sprecher des Landkreises soll es sich bei den Betroffenen um Heilpraktiker oder Ärzte handeln, berichtet der NDR.

Der Notruf sei um 14.25 Uhr bei der Feuerwehr eingegangen, sagte der Feuerwehrsprecher. Daraufhin wurden etwa 15 Rettungswagen und ein Hubschrauber geschickt. Insgesamt seien rund 85 Mitglieder der Feuerwehren, des Deutschen Roten Kreuzes und der Johanniter-Unfallhilfe im Einsatz. Als Ursache sei nach ersten Erkenntnissen eine Vergiftung mit Amphetaminen festgestellt worden. Die Aufputschmittel haben eine euphorisierende Wirkung. Wie Ecstasy gehört auch die künstlich hergestellte Modedroge Crystal zur Gruppe der Amphetamine.

Das Tagungszentrum wird von der Stiftung "Heilende Kräfte im Tanz" (HKiT) betrieben. 

frs/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Seehund ist im Osnabrücker Zoo an einem verschluckten Pfirsichkern gestorben, den wahrscheinlich ein Besucher in das Gehege geworfen hat. Die 17 Jahre alte Seehunddame Alice habe sich am Donnerstag übergeben, nicht mehr gefressen und apathisch am Beckenrand gelegen, teilte der Zoo am Freitag mit. 

04.09.2015

Freie Fahrt für Radfahrer trotz rotgeschalteter Ampeln? Das fordern die Göttinger Piraten für Radler, die an Kreuzungen rechts abbiegen wollen oder ungefährdet geradeaus fahren können. Die Idee wollen sie als bundesweites Pilotprojekt in der Stadt durchsetzen.

07.09.2015
Der Norden Nach dem Brandanschlag - Jetzt erst recht

Der Brandanschlag hat Salzhemmendorf verunsichert, doch wollen die Bürger den Flüchtlingen helfen, sagt Bürgermeister Clemens Pommerening. Landrat Tjark Bartels hat einen Brief an Ministerpräsident und Bundeskanzlerin geschrieben.

07.09.2015
Anzeige