Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Methadon-Arzt steht erneut vor Gericht
Nachrichten Der Norden Methadon-Arzt steht erneut vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 04.09.2012
Ein Arzt aus Uelzen, der wegen seiner Methode bei der Abgabe von Methadon in Frage steht, muss erneut vor Gericht. Quelle: dpa
Anzeige
Lüneburg

Damals hatte die 2. Große Strafkammer als erstes deutsches Gericht die Grenzen zur Strafbarkeit abgesteckt und den Mediziner wegen unerlaubter Abgabe in 49 Fällen zu anderthalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Außerdem sollte der heute 45-Jährige drei Jahre lang nicht als Substitutionsarzt arbeiten dürfen. Er hatte seinen Patienten Dosen des Betäubungsmittels für mehrere Tage mitgegeben. Auch Taxifahrer dienten dabei als Boten.

Hintergrund: Was ist Methadon?

Methadon dient als synthetischer Drogenersatz in der Suchttherapie. Der opiatähnliche Stoff unterdrückt die Entzugssymptome, macht aber ebenfalls süchtig. Anders als Heroin führt Methadon jedoch nicht zu rauschartigen Zuständen. Methadon lässt sich als Saft leicht trinken. Damit entfällt auch das Risiko, sich über Spritzen mit Aids oder Hepatitis zu infizieren. Es soll Abhängigen dabei helfen, aus der Beschaffungskriminalität herauszufinden und ein weitgehend normales Leben zu führen. Methadon wirkt ähnlich wie Morphium, gilt aber als noch stärkeres Schmerzmittel. Eine Überdosierung kann zum Tode führen.

dpa/mhu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ermittler haben den Todesschützen aus dem Bremer Parkhaus identifiziert. Es handele sich um einen 20 Jahre alten Putzmann aus Bremen, sagte der Leiter der Mordkommission, Helmut Mojen, am Dienstag. Der Verdächtige befindet sich noch immer auf der Flucht.

04.09.2012

Die ehemalige First Lady, Bettina Wulff, hat im niedersächsischen Duderstadt (Landkreis Göttingen) ein Kindertherapiezentrum der Peter-Maffay-Stiftung eingeweiht.

04.09.2012
Der Norden Ohne Ausweis und Führerschein - 16-Jähriger leiht sich Auto zur Probefahrt

Ein 16-Jähriger hat sich bei einem Autohaus in Hameln problemlos ein Fahrzeug ausleihen können. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Jugendliche als Kaufinteressent aufgetreten, der eine Probefahrt machen wollte.

04.09.2012
Anzeige