Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Millionenschaden bei Brand in Sägewerk

Großeinsatz Millionenschaden bei Brand in Sägewerk

Ein Feuer in einem Sägewerk in Goldenstedt (Landkreis Gifhorn) hat in der Nacht zum Donnerstag einen Millionenschaden verursacht. Das Gebäude brannte nahezu vollständig aus, wie eine Sprecherin der Polizei am Morgen sagte.

Voriger Artikel
Dieser 13-Jährige will mit Skateboard zu Olympia
Nächster Artikel
Experten fordern sichere Plätze für Lovemobile

Goldenstedt. Auch umliegende Lagerhallen wurden durch die starke Hitze beschädigt. Verletzt wurde niemand. Allerdings seien die Maschinen und Förderbänder in dem Sägewerk vollständig zerstört worden. Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren sieben Stunden im Einsatz. Erst in den Morgenstunden konnten die Flammen gelöscht werden. Die Brandursache war zunächst völlig unklar. Die Polizei ermittelt.

Die völlig niedergebrannte Lagerhalle in einem Sägewerk bei Goldenstedt hatte in der Nacht aus bisher noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen.

Zur Bildergalerie

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Der Norden
So schön ist Niedersachsen aus der Luft

Von Harz über Heide bis zur Nordsee: Die schönsten Luftaufnahmen von Niedersachsen.

Niedersachsen in Zahlen
  • Landeshauptstadt : Hannover
  • Ministerpräsident: Stephan Weil
  • Fläche : 47.634,90 km²
  • Einwohner : 7,791 Mio
  • Bevölkerungsdichte : 135 Einwohner je km²
  • Letzte Landtagswahl : 20. Januar 2013 
  • Nächste Wahl : 2018
  • Wirtschaft : Firmendatenbank
  • Geographie : Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee, die Unterelbe sowie den unteren Mittellauf der Elbe. Als Enklave vom Landesgebiet umgeben ist das Land Bremen.
  • Berühmte Niedersachsen : Gerhard Schröder, Diane Kruger, Lena Meyer-Landrut, Sigmar Gabriel, Christian Wulff, Otto Waalkes, Mousse T., Klaus Meine
Bombenentschärfung in Hildesheim

Für die Entschärfung einer 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg mussten  10.000 Menschen in Hildesheim ihre Wohnungen verlassen.