Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Borkum weist Damwild von der Insel
Nachrichten Der Norden Borkum weist Damwild von der Insel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 24.08.2015
Nett anzuschauen, aber die Schäden in den Gärten überwiegen: Das Damwild muss die Nordseeinsel Borkum deshalb wieder verlassen. Quelle: dpa
Anzeige
Borkum

"Sie sollen eingefangen, aber nicht geschossen werden", sagte Bürgermeister Georg Lübben (parteilos).

Eigentlich hätten die Damwildkühe als "Landschaftsschützer" bestimmte Gehölzer fressen sollen, um die Verbuschung der ursprünglichen Landschaft zu verhindern. Das war das Ziel einer früheren Initiative des Umweltministeriums. 2013 wurden die Tiere vom Festland auf die Insel gebracht. Gutachten und Prüfungen ergaben nun aber, dass das Damwild als nicht artgerechtes Getier die Insel wieder verlassen muss.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Weil seine Geldbörse gestohlen war - Betrunkener fährt mit Auto zur Polizei

Keine gute Idee: Ausgerechnet mit dem Auto ist in Bersenbrück bei Osnabrück ein Betrunkener zur Polizeidienststelle gefahren. Er wollte dort den Diebstahl seiner Geldbörse anzeigen, fiel aber wegen seinen Alkoholgeruchs auf der Wache auf.

24.08.2015

Mit einer bundesweiten Treckerfahrt wollen Milchbauern am Montag auf vier Routen durch ganz Deutschland nach München fahren. Die Protestaktion soll die derzeit schlechte Situation der Milchviehhalter aufzeigen, die bei den aktuellen Auszahlungspreisen der Molkereien von weniger als 27 Cent pro Kilogramm Milch ihre Kosten nicht mehr decken können.

24.08.2015
Der Norden Zwischen Oldenburg und Brake - Kradfahrer stirbt bei Unfall

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Oldenburg und Brake ist ein Kradfahrer tödlich verunglückt. Der 40-Jährige war am Sonntagabend auf der Bundesstraße 211 unterwegs, als er in einer Kurve die Kontrolle über sein Krad verlor, wie die Polizei mitteilte.

24.08.2015
Anzeige